Vortrag zu Digitalität und Schule: Beschleunigt Coronakrise die Bildungskrise?


Foto: David Fuentes / stock.adobe.com

NIENHAGEN. "Wie Digitalität in Bildungseinrichtungen zur Potentialentfaltung von Kindern und Jugendlichen beitragen kann", darüber referiert die in Wathlingen aufgewachsene Bildungsexpertin Petra Schreiber am 2. September in Nienhagen. "Beschleunigt die Coronakrise die Bildungskrise?" "Ja", urteilt die Lehrkraft und Landtagskandidatin der Grünen Johanne Gerlach. „Aber die Ursachen liegen weiter zurück. Die Pandemie hat die Effekte nur verstärkt. Schon 1964 habe Georg Picht auf die ›deutsche Bildungskatastrophe‹ aufmerksam gemacht und damit weitreichende Reformen angestoßen. Die brauchen wir jetzt auch, vor allem mit Blick auf die digitale Transformation, aber bitte gezielt und gesteuert und nicht von jeder Einzelschule ausgehend. Eine Lehrkraft kann nicht mal so nebenbei Digitalisierungsexpertin oder -experte werden“, so Gerlach. Genau deshalb sei es an der Zeit über den Tellerrand zu schauen und Good-Practice-Beispiele genauer unter die Lupe zu nehmen. Wie Digitalität in Bildungseinrichtungen zur Potentialentfaltung von Kindern und Jugendlichen beitragen kann, darüber referiert die in Wathlingen aufgewachsene Bildungsexpertin Petra Schreiber. Schreiber, die u.a. für die landesinterne Ausgestaltung und Umsetzung der Bund-Länder-Initiative „LemaS“ in Schleswig-Holstein zuständig ist, werde dabei das länderübergreifende Konzept der "Digitalen Drehtür" vorstellen. Es öffnet den Zugang zu Räumen, in denen Schülerinnen und Schüler mit ihrem persönlichen Interesse und Lernstandort ankommen und sich weiterentwickeln können. Das Angebot ist nicht nur ein großer Gewinn für eine inklusive, gerechte Begabungs- und Begabtenförderung, sondern zeigt Lehrenden, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern konkret auf, wie die Digitalisierung in der Praxis wirken kann.

Die Veranstaltung findet am 02. September 2022, ab 18.00 Uhr, im Ratssaal Nienhagen statt.

148 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.