top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Vortrag: Erinnerung an die Kinder vom Bullenhuser Damm


die Kinder vom Bullenhuser Damm Foto: Stiftung Hamburger Gedenkstätten

CELLE. Am Donnerstag, 4. April, laden das Stadtarchiv und die Jüdische Gemeinde Celle um 18 Uhr zu einem Vortragsabend in die Synagoge, Im Kreise 24, ein. Thema ist die Erinnerung an die Kinder vom Bullenhuser Damm.Erwartet wird dazu Dr. Iris Groschek, Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen.

 

Die Gedenkstätte Bullenhuser Damm in Hamburg erinnert an 20 jüdische Kinder und mindestens 28 Erwachsene, die am 20. April 1945 im Keller des Gebäudes von SS-Männern ermordet wurden. Vor ihrer Ermordung wurden die Kinder zu pseudomedizinischen Versuchen im KZ Neuengamme missbraucht.

 

Der Vortrag beschäftigt sich mit den Fragen:

 

  • Wer waren diese Kinder und was war ihr Schicksal

  • Wer hat nach 1945 an sie erinnert?

  • Wie kam es zur Gedenkstätte und wie sieht die Gedenkstätte heute aus?

  • Welche Fragen haben jungen Menschen heute an die Geschichte?

  • Welche aktuellen Vermittlungskonzepte und Partizipationsprojekte gibt es am Bullenhuser Damm?


Text: Pressesprecherin Stadt Celle

Kommentare


Aktuelle Beiträge
bottom of page