top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Volksbank SILA überreicht 6000 Euro für Requiem-Konzert in Hermannsburg




HERMANNSBURG. Über diese Spendenzusage hat sich die Hermannsburger Kirchengemeinde St. Peter Paul sehr gefreut. Die #Kantorei hatte sich bereits vor längerer Zeit an die #Volksbank Südheide - Isenhagener Land - Altmark (SILA) gewandt und Fördermittel für ein ganz besonderes Konzert beantragt.

„Wir haben uns bei unserer Stiftung Niedersächsischer Volksbanken und Raiffeisenbanken für eine Förderung stark gemacht“, berichtet Nadine Richter, die bei der Volksbank SILA unter anderem den Bereich der Stiftungsmittel betreut. „Eine solche Veranstaltung aus Mitteln der Stiftung gefördert zu bekommen, ist bereits ein großer Erfolg, unabhängig von der Summe“, ergänzt Richter, die gemeinsam mit Geschäftsstellenleiterin Katharina Worthmann persönlich den symbolischen Scheck überreichte.


Chorleiter Hans Jürgen Doormann und Kirchenvorstandsmitglied Bernd Eichert zeigten sich bei dem Treffen begeistert: „Ohne die großzügige Spende der Stiftung sowie der Volksbank wäre eine Aufführung des Deutschen Requiems von Johannes Brahms im Celler Nordkreis kaum möglich.“ Auch in solchen Momenten zeige sich, was es bedeute, mit einer regionalen Volksbank zusammenzuarbeiten.


Das #Konzert findet am Sonntag, 20. November 2022, ab 17 Uhr in der Peter-Paul-Kirche in Hermannsburg statt.

Comments


bottom of page