top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Vizepräsidenten des Deutschen Fußballbundes hält Vortrag im OLG Celle


Ralph-Uwe Schaffert (Foto: Privat)

CELLE. „Sommermärchen 2006", Weltmeisterschaft 2014 - die positiven Schlagzeilen des

DFB liegen lange zurück. Steuerstrafverfahren, Aberkennung der Gemeinnützigkeit,

explodierende Kosten rund um den neuen DFB-Campus und persönliche Querelen

bestimmen ebenso die Schlagzeilen wie die sportliche Talfahrt der Nationalmannschaft.

Sind die seit dem letzten DFB-Bundestag erfolgten Änderungen in der Struktur des

Verbandes geeignet, hier Abhilfe zu schaffen? Welche Rolle spielen dabei die Regionalund

Landesverbände und was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem DFB und der DFL?


Noch wenige Restkarten für 8 Euro sind verfügbar

Dies sind einige der Fragen, die Ralph-Uwe Schaffert, DFB-Vizepräsident für

sozialpolitische Aufgaben und DFB-Stiftungen sowie Satzungsfragen, in seinem Vortrag

ansprechen wird. Der Vortrag mit anschließendem Empfang findet am Dienstag, den 12. März 2023 um 20:00 Uhr im Vortragssaal des Oberlandesgerichts Celle, Schloßplatz 2, statt. Für die Veranstaltung sind noch wenige Restkarten verfügbar.


Ralph-Uwe Schaffert hat nach seiner Schulzeit am Gymnasium Josephinum in Hildesheim und anschließender 6-jähriger Bundeswehrzeit Jura in München studiert. Nach mehrjähriger Anwaltstätigkeit in München wechselte er 1991 in den niedersächsischen Justizdienst. Seit 1997 war er am Oberlandesgericht Celle tätig, zuletzt von 2008 bis 2021 als Vorsitzender des 16. Zivilsenats. Schaffert ist neben seiner Tätigkeit beim DFB außerdem Präsident des Niedersächsischen Fußballverbandes und des Norddeutschen Fußball-Verbandes.


Der Eintrittspreis beträgt 8 €. Anfragen für Reservierungen von Eintrittskarten werden per

E-Mail unter olgce-vortragsreihe@justiz.niedersachsen.de oder per Telefon unter 05141

206-136 (Mo - Fr von 08:30 - 13:00 Uhr) entgegengenommen. Es erfolgt eine

Rückmeldung mit wichtigen Hinweisen zu der Anfrage. Reservierungen werden erst nach

ausdrücklicher Bestätigung durch das OLG Celle wirksam.


Text: OLG Celle


Commenti


Aktuelle Beiträge
bottom of page