Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Vielfalt Südheide lädt zum Klavierkonzert

Aktualisiert: 14. Okt.



SÜDHEIDE. Am Sonntag, den 30.10.2022, veranstaltet der Kulturverein „Vielfalt Südheide – Kultur für alle e.V.“ im Evangelischen Bildungszentrum Hermannsburg um 18 Uhr ein besonderes Konzert mit dem Ausnahme-Pianisten William Bueno. Dem Besucher des Weißen Dinners ist der Künstler schon bestens bekannt, dort präsentierte er sich mit Jazz und Pop.

William Bueno studierte Musik und Pianoperformance in Säo Paulo, Brasilien an der Universität Estadual Paulista (Unesp) und absolvierte sein Masterstudium in Pianoperformance an der Universität von Évora, Portugal.


In seiner Jugend war er ein fleißiger Klavierschüler, der in Pianobars, bei privaten Veranstaltungen und Konzerten in seinem Heimatstaat Säo Paulo auftrat. Schon vor seinem Studium, spielte er in mehreren Konzerten unter der Leitung der Professoren Silvio Baroni und André Pédico, die seine Klaviertechnik weiterentwickelten. Während seines Bachelorstudiums hat er als Stipendiat als Begleitpianist in den Gesangsklassen der Professorinnen Marcia Guimaraes und Martha Herr mitgewirkt und trat in mehreren Opernabenden unter ihrer Leitung auf.

Nach seinem Umzug nach Europa arbeitete er sechs Jahre lang als Klavierlehrer und Begleitpianist in Portugal. Schwerpunkt seiner Arbeit lag dort in der Begleitung von Solomusikern mehrerer Konservatorien, mit denen er diverse Liederabende und Konzerte gestaltete. Weitere Konzerte in Europa folgten; unter anderem führte William Bueno 2017 Rachmaninoff-Präludien in den Städten Konz und Trier in Deutschland auf. Im Jahr 2018 spielte er bei einem Pianistentreffen in Paris Werke von Liszt und Debussy. Seit 2019 arbeitet er als Pianist, Begleitpianist und Klavierlehrer in London. Besonders gefragt ist er hier für seine Arbeit in der Vorbereitung und Klavierbegleitung von Schülern zu Prüfungen an den Royal Schools of Music. Im Jahr 2021 gab er zwei Online-Konzerte für die italienische Gesellschaft seiner Heimatstadt in Brasilien, bei denen er sowohl Werke von Chopin und Debussy als auch von brasilianischen und italienischen Komponisten spielte.


Das Programm besteht aus einem klassischen Repertoire mit Werken von Beethoven, Chopin, Debussy, Rachmaninoff, Liszt und brasilianischer Musik.


Der Eintritt kostet 15 €. Schlüer und Studenten erhalten einen Vorzugspreis von 5 €. Dem Verein liegt es sehr am Herzen, auch die junge Genration an die klassische Musik heranzuführen. Bueno steht im Anschluss an das Konzert für Musikbegeisterte gerne für den gemeinsamen Austausch zur Verfügung.


Die Karten sind ab dem 11.10.2022 in den Vorverkaufsstellen

Hermannsburg, Blatt & Blüte, Billingstraße 12

Unterlüß, DB Agentur Heidetor - Bahnhof Unterlüß, Am Bahnhof 1

Müden, Gebers & Team GmbH, Unterlüßer Straße 1

Faßberg, ERGO Generalvertretung Mirco Baer, Marktweg 24erhältlich.


Veranstalter: „Vielfalt Südheide – Kultur für alle e.V.“

Telefonische Kartenbestellung: Heidrun Kruse (1. Vors.) , +49 1525-4282912


.

65 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.