Verkehrssicherheitstag: Thema Fahrtüchtigkeit auf dem Fahrrad


CELLE. Die Stadt Celle und die Polizeiinspektion Celle mit dem Projekt #richtigistcool machen mit einer Fahrrad-Veranstaltung auf den landesweiten Verkehrssicherheitstag aufmerksam.


In diesem Jahr steht die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern im Fokus. Mehr zu den diesjährigen Themen findet man im Internet unter den folgenden Hashtags: #fahrklar, #mehrverkehrssicherheit und #sicherfuerdich.


Alkohol, Drogen, Medikamente, aber auch Übermüdung und andere Dinge beeinflussen generell die Fahrtüchtigkeit. Diese und weitere Themen, hier nun speziell rund um das Fahrradfahren, stehen am Freitag, 17.06.22, ab 13:00 Uhr auf dem Programm. Andreas Jürß als Fahrradbeauftragter der Stadt Celle und Karsten Wiechmann, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Celle, werden um 13:00 Uhr mit einem Vortrag in der Alten Exerzierhalle beginnen. Anschließend können die Teilnehmer ihr Können in einem Fahrrad-Parcours überprüfen. Das Ende der Veranstaltung ist für 16:30 Uhr geplant.


Das Tragen eines Fahrradhelmes wird vorausgesetzt und die Teilnahme findet grundsätzlich in eigener Verantwortung statt. Da die Teilnahmemöglichkeiten, egal ob mit dem Fahrrad oder Pedelec, begrenzt sind, wird um Anmeldung unter Telefon 05141/12-6638 oder per Mail unter Fahrradbeauftragter@Celle.de gebeten. Für mögliche Rückfragen sollte auch eine Telefonnummer angegeben werden. Anmeldeschluss ist am Montag, 13.06.22.

74 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.