• Extern

VCD: "Celle übt autofreie Innenstadt"



CELLE. Der VCD-Kreisverband bewertet die aktuelle Situation mit Sperrung des Großen Plans und der Bergstraße für den Kfz-Verkehr positiv und hofft, dass diese - im Sinne der Radfahrer und Fußgänger - zur Dauerlösung wird. In einer Pressemitteilung schreibt der Verkehrsclub Deutschland - Kreisverband Celle: "Friedlich und besinnlich können Bürgerinnen und Bürger momentan die Innenstadt erleben. Insbesondere, wenn sie zu Fuß entlang der Bergstraße oder über den Großen Plan unterwegs sind. Die Bergstraße und der Große Plan sind momentan für den Autoverkehr gesperrt. Ein fast einmaliges Erlebnis einer (teilweise) autofreien Innenstadt. Ein Schelm, wer dabei an den Experimentiermut eines Belit Onay aus der großen Nachbarstadt denkt, davon sind Celler Politik und Verwaltung noch weit entfernt. Nein, es liegt einfach daran, dass die Straßen und Plätze für den Weihnachtsmarkt gesperrt sind und ein Weihnachtsmarkt außer den 2-3 verbliebenen Ständen auf dem Großen Plan und den Toiletten-Containern in diesem Bereich gar nicht mehr existiert.

Der Große Plan ist somit in seiner Gänze als Platz erlebbar, ohne all‘ die 'Blechkisten', die hier sonst parken oder den Platz queren. Schade, dass es für die Außen-Gastronomie zu kühl ist, das wäre auch im Café sitzend ein neues Wahrnehmen des schönen und attraktiven Stadtplatzes. Die VCD Kreisgruppe Celle hofft, dass die Stadtverwaltung die Chancen erkennt und beispielsweise den Großen Plan und die Bergstraße für ein halbes Jahr oder länger sperrt. Warum nicht ein Experiment, erstmal zeitlich befristet. Die Flächen könnten mit dem Geldsegen des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt“ zum Beispiel kulturell bespielt werden und so für weitere Attraktivität sorgen. Vielleicht inspiriert die aktuelle Situation die Celler Stadtverwaltung zu Gedankenspielen und Entscheidungen. Ganz im Sinne einer menschengerechten Innenstadt, die wir uns als Zukunftsvision wünschen."



110 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.