Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Turnusmäßige Asphaltsanierungen in Celler Straßen


Foto: Tricky Shark / stock.adobe.com

CELLE. Zur wetterbeständigeren Jahreszeit beginnt die Stadt Celle mit den turnusmäßigen Asphaltsanierungen. Die sogenannten „dünnen Schichten im Kalteinbau“ werden von der Firma AS Asphaltstraßensanierung aufgebracht. Dabei handelt es sich um eine reine Unterhaltungsmaßnahme, die zur Werterhaltung und Lebensverlängerung der Straßen beiträgt, teilt die Verwaltung mit.


Begonnen wird am Donnerstag, 12. Mai, in der Ströherstraße. Danach geht es weiter in den Eckernweg. Die Itagstraße wird von der Neuenhäuser Straße bis zur Alten Grenze eine „dünne Schicht“ erhalten. Betroffen ist davon auch die Linie 11 der CeBus. Am Montag, 16. Mai, ist die Itagstraße im genannten Bereich gesperrt. Die Umleitung der Buslinie erfolgt beidseitig über Hannoversche Straße und Spörckenstraße. Folgende Haltestellen entfallen:


· Jägerstraße beidseitig


· Wiesenstraße“ in Richtung Schlossplatz


· Alte Grenze in Richtung Westercelle


· Planckstraße beidseitig


Im weiteren Verlauf der Woche sind noch in der Kortenumstraße, An der Hasenbahn sowie im Immenweg Sanierungsarbeiten vorgesehen. In der Kortenumstraße und An der Hasenbahn wird der Verkehr per Einbahnstraßenregelung durch die Baustelle geleitet.

519 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare