Teure Zuchthühner gestohlen




BERGEN. Gleich zweimal schlugen unbekannte Hühnerdiebe am vergangenen Wochenende zu. Aus einem Hühnerstall in der Berger "Rütherbahn" stahlen sie in der Nacht zu Samstag zunächst zwei Hähne und zwölf Hennen und in der Nacht darauf einen weiteren Hahn und fünf Hennen. Bei den Tieren handelt es sich um hochwertige Zuchthühner der Rassen Sussex (weiße Federn) und Australorp (schwarze Federn). Es entstand Sachschaden in fast vierstelliger Höhe. Hinweise von Zeugen, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizei in Bergen entgegen unter Telefon 05051/47166-0.




1.024 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.