Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Tennis in Bröckel: Schnuppertag für Kinder


Für das Schnupper-Training werden Schläger gestellt, natürlich jeweils die richtige Größe. Trainer Phillip Reuß nimmt Maß.

BRÖCKEL. Am Samstag, den 30. April 2022, beginnt ein neuer Tennis-Schnuppertag für Kinder auf der Bröckeler Tennisanlage. Jeder bzw. jede kann von 14 bis ca. 16 Uhr kostenlos und unverbindlich ausprobieren, ob Tennis vielleicht auch sein bzw. ihr Traumsport ist. Der Erfolg vom Sommer 2021 mit über 20 AnfängerInnen macht den Veranstaltern Mut. In diese Gruppen der „Einjährigen“ nachträglich als Anfänger einzusteigen wäre schwierig. Daher sollen jetzt neue Gruppen starten. Die Anleitung erfolgt wieder durch Phillip Reuß, einem lizensierten DTB-Trainer mit viel Erfahrung mit Kindern. Alles ist kostenlos, Bälle und Schläger werden gestellt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Erforderlich

sind aber Sportschuhe mit möglichst flachem Profil (keine Jogging- oder Fußballschuhe). Ideales Alter ist 5 bis 15 Jahre. Aber auch ältere und Eltern können sich das Training anschauen und Kontakt aufnehmen. "Einfach Mut haben, einfach ausprobieren", lädt die Tennissparte Bröckel ein. Rückfragen gerne an Jan Mohwinkel (0175/2459901).

47 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NIENHAGEN. Den Klimawandel bekämpfen und sich für den Ausbau erneuerbarer Energie engagieren – das sei mit der jetzt gegründeten Genossenschaft Bürgerenergie Aller-Fuhse-Aue, kurz BE-ALFA, möglich (C

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.