Tag der Städtebauförderung in Celle


Allerinsel Celle
Blick auf die Allerinsel. Foto: Stadt Celle

CELLE. Am Sonnabend, 14. Mai, findet der bundesweite „Tag der Städtebauförderung“ statt. Ziel ist es, die kommunalen Projekte der Städtebauförderung in größerem Rahmen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund.


In Celle steht diesmal die Allerinsel im Mittelpunkt, auf welcher derzeit ein neues Stadtquartier entsteht. Im Rahmen von Führungen können sich Interessierte über die laufenden und geplanten Projekte informieren – von der Hafensanierung über die Wohnbebauung bis hin zum Allerauenpark.


Treffpunkt Theo-Wilkens-Halle

Alle Führungen starten an der Theo-Wilkens-Halle auf dem Schützenplatz. Bei einem geführten Rundgang über die Allerinsel wird über die Entwicklung des neuen Stadtquartiers zu Themen rund um Hafen, Hochwasser und Wohnen informiert. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich. Festes Schuhwerk wird empfohlen.


Um Anmeldung wird gebeten. Die Führungen starten jeweils um 11 Uhr, 11.30 Uhr, 12 Uhr und 12.30 Uhr und dauern circa eine Stunde. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl, bittet das Team der Städtebauförderung bis Mittwoch, 11. Mai, um vorherige Anmeldung unter https://stadtsanierung-celle.de/.




Luftbild Allerinsel @ Stadt Celle

47 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.