Steffen Dralle ist neuer Hauptkönig in Garßen


Fotos: A. Karowski

CELLE. Bei bestem Wetter feierten die Garßener Schützen und Bürger endlich wieder ihr Schützenfest. Am Freitag begann es mit der Abholung des Vize-, Jugend- und Hauptkönigs. Die noch seit dem Jahr 2019 amtieren Majestäten waren für den Empfang des Regiments bestens gerüstet. Beim abendlichen Festball im Festzelt mit DJ Jörg Berger wurde ausgelassen getanzt.


Am Samstag begann das Fest mit dem Schützenausmarsch durch den Ort mit Gästen. Der abendliche Festball mit Elements Party- und Eventservice beendete mit toller Musik den gelungenen Tag. Am Sonntag nach dem Zeltgottesdienst schloss sich dieses Jahr ein Brunch an. In dessen Verlauf wurden viele Schützenschwestern und Schützenbrüder für ihre Verdienste und langjährige Mitgliedschaft geehrt.


Aus Anlass der Mitgliedschaft im Schützenverein Garßen e. V. von 1891 wurden geehrt:


Für 40-jährige Mitgliedschaft: Thorsten Stradtmann, Olaf Witschi, Horst Dickhoff,

Dieter Domnick, Gerold Heider.


Für 50-jährige Mitgliedschaft: Herbert Dickmann, Karsten Schridde, Heiko Wöhling,

Astrid Misselhorn.


Für 60-jährige Mitgliedschaft: Annette Diederichsen, Klaus Harsdorf, Margret Wöhling,

Maria Schneider, Irmtraut Brase.


Für 70-jährige Mitgliedschaft: Bernhard Bürgel.


Aus Anlass der Mitgliedschaft im Niedersächsischen Schützenbund e. V wurden geehrt:


Für 15-jährige Mitgliedschaft: Isabell Markmann, Jeannine Rosentreter.


Aus Anlass der Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund wurden geehrt:


Für 25-jährige Mitgliedschaft: Thomas Langanki.


Für 40-jährige Mitgliedschaft: Thorsten Stradtmann, Olaf Witschi.


Für 50-jährige Mitgliedschaft: Herbert Dickmann, Jochen Meinecke, Uwe Diederichsen, Peter Ebeling, Dieter Fiebig.


Für 60-jährige Mitgliedschaft: Horst Diederichsen, Harald Stettin, Wilfried Stradtmann.


Es schloss sich die Ehrung der Gewinner des diesjährigen Pokalschießens an. Den Mini-Zwergenpokal erhielt Louisa Knoop, den Zwergenpokal Lea Sophie Elvers. Der Damenpokal ging an Alexandra Elvers, der Heitland-Pokal an Jaqueline Wagner, den Sonderpokal Damen sicherte sich Gesine Meinheit. Den Regimentspokal Damen gewann Merle Lüßmann. Der Schülerpokal ging an Jannik Schrader, der Jugendpokal an Nathalie Busse und den Regimentspokal Jugend gewann Max Lisowski. Der Regimentspokal Schützen ging an Daniel Elvers, der Karl-Wichers-Gedächtnispokal ebenfalls an Daniel Elvers und der Jürgen-Rogaschewski-Pokal an Thorsten Stradtmann. Den Ehrenpokal der Sparkasse Celle konnte sich Thorsten Koppenhöfer sichern und der Regimentspokal Senioren ging an Wilfried Eicke. Den von Margret Wöhling gestifteten Erinnerungspokal an den Ehrenoberschützenmeister Addi Wöhling gewann Julian Witschi. Der Erinnerungsorden an den Ehrenkreishauptsportleiter Kurt Beyer gewann Fabian Stradtmann. Eine besondere Ehrung erhielt Marlies Schrader für ihre jahrelange Arbeit mit der Zwergengruppe.


Am Nachmittag folgte die mit Spannung erwartete Proklamation der Könige und Besten durch die 1. Vorsitzende Ines Stradtmann. Neuer Hauptkönig des Schützenvereins Garßen wurde Steffen Dralle „der musikalische Scharnhorster“. Zum Jugendkönigin wurde Kiara Wegner proklamiert.


Anschließend wurden die Königsscheiben an den Häusern des Jugendkönigs und des Hauptkönigs angebracht. Zum Ausklang des Schützenfestes wurde mit den neuen Majestäten noch ausgiebig im Festzelt nach der Musik mit Bogdan gefeiert.


Würdenträger des Schützenvereins Garßen:


Hauptkönig: Steffen Dralle „der musikalische Scharnhorster“


Vizekönig: Gerd Lange


Jugendkönigin: Kiara Wegner


Freihandkönig: Christian Martinek


Freihandkönigin: Jaqueline Wahner


Damenbeste: Angelika Gritzan


Seniorenkönig: Lothar Zimmermann


Jugend-Freihandkönig: Raphael Busse


Schülerkönig: Max Lisowski


Zwergenkönigin: Lea-Sophie Elvers


Minizwergenkönigin: Louisa-Madleen Knoop


Bürgerkönigin: Beate Stünkel


Bürgerpokal: Maik Dabel Text: A. Karowski





52 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unte