Sozialausschuss der Gemeinde Hambühren tagt


HAMBÜHREN. Eine öffentliche Sitzung des Sozialausschusses findet statt am Donnerstag, dem 03.02.2022, um 19:00 Uhr im Hotel "Zur Heideblüte", Celler Straße 1‐3, 29313 Hambühren

Tagesordnung:

1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der anwesenden Ratsmitglieder sowie der Beschlussfähigkeit, Feststellung der Tagesordnung sowie der dazu vorliegenden Anträge

2. Einwohnerfragestunde zum Aufgabengebiet des Ausschusses

3. Genehmigung des Protokolls über den öffentlichen Teil der Sitzung des Sozialausschusses vom 10.06.2021

4. Entwurf des Haushaltes 2022 zur Kenntnisnahme und Aussprache hier: Produkte aus dem Bereich Ordnung und Soziales

5. Vorstellung der neuen Jugendpflegerin Jennifer Gerland

6. Errichtung einer Skateranlage in Hambühren II

7. Berichte

8. Anfragen


Interessierte Bürger sind ausdrücklich eingeladen, an der Sitzung teilzunehmen. Aus Infektionsschutzgründen wird die Zahl der Besucherinnen und Besucher auf maximal 10 Personen begrenzt, denen in der zeitlichen Reihenfolge ihres Eintreffens der Zutritt zur Sitzung gewährt werden kann. Es findet eine Datenerhebung zur Erfüllung der Vorgaben der Nds. Corona‐ VO statt. Erfasst werden persönliche Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer. Die Datenerhebung erfolgt zum Zweck des Nachvollzugs von Infektionsketten im Zusammenhang mit Covid‐19. Es gilt die 3‐G‐Regelung.

Nähere Informationen über Sitzungen und die Ratsarbeit im Allgemeinen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Hambühren www.hambuehren.de im Kalender unter dem Menüpunkt "Politik".


48 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.