Schützenpaar Böwe übernimmt die Regentschaft in Boye


(von links) Robert Bucur (Glückskönig), Jörg Ehlers (Herrenvizekönig), Jasmin Krüger (Jugendkönigin), Monika Krüger (Damenvizekönigin), Ulrich Böwe, der Kapitän der Landstraße (Herrenkönig), Gabriela Böwe, die Spieluhrkönigin (Damenkönigin), Thomas Rekowski (Fahnenträger). Luftpistolenbeste wurde Gabriela Böwe. Foto: Bodo Gudehus

CELLE. Am Wochenend hat die Schießsportgruppe Boye das erste traditionelle Schützen- und Volksfest der Saison in der Region erfolgreich bei bestem Frühlingswetter über die Bühne gebracht. Seit diesem Wochenende regiert mit Ulrich Böwe als neuer Herrenkönig – Beiname „der Kapitän der Landstraße“ – und seiner Ehefrau Gabriela – Beiname „die Spieluhrkönigin“ – ein Ehepaar mindestens für ein Schützenjahr das Boyer Schützenvolk.


Als hartnäckiger Königsverfolger entpuppte sich dabei Jörg Ehlers, welcher nun auf das Amt des Herrenvizekönigs blicken kann. Bereits mit seiner zweiten Teilnahme am Boyer Schützenfest errang Robert Bucur die Königsehre des nun amtierenden Glückskönigs. Beste Dame hinter Gabriela Böwe wurde Monika Krüger (Damenvizekönigin), welche ebenfalls auf eine erfolgreiche königliche Familienwürde blicken kann, denn mit ihrer Enkelin Jasmin Krüger errang ein weiteres Familienmitglied die Königstitel als amtierende Jugendkönigin. Luftpistolenbeste wurde dieses Jahr ebenfalls G. Böwe. Besonders hervorzuheben ist die Auszeichnung der SSG Boye an Wolfgang Helms für seine mittlerweile 60 Jahre andauernde Mitgliedschaft.


Text: T. Rekowski


60 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.