Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

ResidenzKlänge auf den Spuren von Eléonore d‘Olbreuse


Foto: Peter Müller

CELLE. Am Dienstag,12. April, um 19.00 Uhr spielt das Ensemble „MUFAFM – Music for a French Mistress” im Rittersaal des Celler Schlosses Musik des 17. Jahrhunderts. Inspiriert durch die Celler Herzogin Eléonore d’Olbreuse erkundet das Konzert ihre französischen Einflüsse auf die Celler Hofkultur.


Ende des 17. Jahrhunderts begeisterte im Schloss von Celle eine Gruppe Musiker den Hof mit ihrer neuen Musik und neuen Instrumenten. Sie waren allesamt zugereist, vor allem aus Frankreich, eingeladen von der Celler Herzogin Eléonore d’Olbreuse. Es waren angesagte Ensembles – und die bestanden um 1690 vornehmlich aus den neuen Hautbois und Bassons. Komponisten wie J.S. Bach und G.F. Händel haben diese Instrumente mit wunderbaren Kompositionen bedacht. Aber auch die Musik von J.Ph. Rameau, J.B. Lully und Henry Purcell erklingt bei diesem Konzert auf den Spuren der Celler Herzogin, deren Todestag sich in diesem Jahr zum 300. Male jährt.


Das Ensemble „MUFAFEM - Music for a French Mistress“ besteht aus vielgereisten Musiker*innen, allesamt Expert*innen auf ihrem Gebiet, tätig in so verschiedenen Formationen wie dem Festspielorchester Göttingen, dem Orchester des 18. Jahrhunderts unter Frans Bruggen, Les Arts Florissants unter William Christie oder dem Freiburger Barockorchester u.a.m.


MUFAFEM spielt Musik von damals, auf historischen Instrumenten im Heute, begeistert Jung und Alt gleichermaßen und lässt den Geist und Klang einer längst vergangenen Epoche wiederaufleben.


Bereits um 17.30 Uhr lädt das Residenzmuseum darüber hinaus zu einem Vortrag von Dr. Andreas Flick, Pastor der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Celle: „Ich meinesdeils möchte wünschen, daß keine Franzosen bey der Princessin wären, so könnte man vergnüglicher leben“. Hugenotten am Hof der „Prinzessin von Ahlden“. Der Vortrag findet im Forum der neuen Dauerausstellung im 3. Oberschoss des Schlosses statt. Die Teilnahme daran kostenfrei, eine vorherige ist Anmeldung jedoch erforderlich.




Ensemble MUFAFEM


Denis Lakey - Countertenor


Ulrike Neukamm, Eleonore Trivella – Oboen & Blockflöte


Klaus Bundies - Viola


Rhoda Patrick - Fagott


Uli Wedemeier – Laute




Karten zum Preis von 18,00 € (ermäßigt 15,00 €) können ab sofort vorbestellt werden:


Unter Tel.: 05141 124515 (außer montags)


Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.


Anmeldung für den Vortrag unter Tel. 05141 12-4515

60 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen