Prävention in der Kita: Eversen setzt Fokus auf Bewegung


EVERSEN. Vor zehn Monaten startete die Kita Eversen mit dem Präventionsprojekt „Die Kleinen stark machen. Gemeinsam für eine gesunde Zukunft.“ von der IKK classic. Gut gelaunt und voller Elan feierten 20 Vorschulkinder nun gemeinsam mit ihren Familien und den projektbegleitenden Erzieherinnen den erfolgreichen Abschluss.


Die Krankenkasse IKK classic unterstützt eigenen Angaben zufolge mit dem Projekt Kitas beim Auf- und Ausbau von gesundheitsfördernden Strukturen und begleitet sie auf ihrem Weg, die Gesundheitskompetenz von Kindern nachhaltig zu fördern. Die Einrichtungen können zwischen den Praxismodulen „Ernährung“ und „Bewegung“ wählen. Die Kita Eversen hatte sich für die Bewegung entschieden.


Ganz am Anfang wurde die aktuelle Situation analysiert. Das war die Basis, um die Ziele des Projekts zu definieren und einen Maßnahmenplan zu erstellen. Dafür hatte die Kita eine Steuerungsgruppe ins Leben gerufen, die sich regelmäßig bei Arbeitstreffen austauschte. Neben Mitarbeitenden waren auch Präventionsfachleute von der IKK classic vertreten. Mit Newslettern und Elternabenden informierte der Steuerungskreis regelmäßig die Familien der Kinder über die aktuellen Entwicklungen im Projekt.


Nachhaltig und ganzheitlich


Die IKK classic hat das Projekt "bewusst so konzipiert, dass es nachhaltige Wirkung entfalten kann und die Voraussetzungen sowie Möglichkeiten der Einrichtung berücksichtigt. Es geht uns nicht um schnelle Effekte, die zwar eine schöne Außenwirkung haben, aber auch schnell wieder verpuffen“, erklärt Jasmin Kunz, Gesundheitsmanagerin bei der IKK classic. „Wir wollen die Strukturen im Kita-Alltag für alle Beteiligten dauerhaft gesundheitsfördernd gestalten, damit die Wirkung lange über das Ende des Projekts andauert.“ Bei der Kita Eversen sei dies gelungen. Das zeigten die Ergebnisse der Steuerungsgruppe, die bei der Feier anschaulich für die Besucher dargestellt wurden.


„Hervorzuheben ist insbesondere die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses zum Thema gesunde Ernährung z.B. im Umgang mit Süßigkeiten und den Inhalten der Brotboxen“, berichtet Petra Ahrens-Matzen, Leitung der Kita Eversen. „Wichtig waren aber natürlich auch die Praxiseinheiten mit den Vorschulkindern, in denen sie altersgerecht lernten, warum Bewegung wichtig ist und dass das richtig Spaß machen kann.“ Die IKK classic stellt dafür vielfältige Anregungen für den pädagogischen Alltag zur Verfügung und unterstützt die Erzieherinnen und Erzieher zudem mit Fachleuten. Bei der Kita Eversen war regelmäßig die Bewegungsfachkraft Kirsten Heinrich aus Hannover zu Gast und hat mit den Kindern aktivierende Bewegungsspiele, beispielsweise zu Koordination, Balance, Ausdauer und Geschicklichkeit veranstaltet.


Was die Kleinen dabei gelernt haben, haben sie bei der Abschlussfeier stolz unter Beweis gestellt und den Gästen gemeinsam vorgeführt. Für seinen Einsatz beim Projekt erhielt jedes Kind eine persönliche Teilnahmeurkunde. Auch die Einrichtung wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet, mit der sie ihr Engagement nach außen darstellen kann.


Kitas, die in ihrer Einrichtung ebenfalls das Präventionsprojekt der IKK classic durchführen möchten, erreichen Gesundheitsmanagerin Jasmin Kunz telefonisch unter 05141 9285 65042 oder per E-Mail unter jasmin.kunz@ikk-classic.de.

266 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.