Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Messerangriff fest


CELLE. Noch unklar sind die Hintergründe einer Messerattacke heute Mittag in Westercelle (CELLEHEUTE-berichtete), bei dem ein 61 Jahre alter Mann von einer männlichen Person mit einem Messer angegriffen worden war.


Gegen 11:50 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei und teilte mit, dass es auf einem Firmengelände in der Straße "An der Koppel" zu einem Messerangriff auf einen Mann gekommen sei. Der Täter sei zu Fuß geflüchtet. Kurz darauf nahmen die eintreffenden Polizeibeamten einen Tatverdächtigen im Nahbereich fest.

Das verletzte Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht und dort behandelt. Mittlerweile hat das Opfer das Krankenhaus selbstständig wieder verlassen können.

3.535 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.