Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

"Plötzlicher Fahndungserfolg" - Gesuchter Sexualstraftäter stellt sich



HANNOVER. Vier Monate suchte die Polizei nach ihm, nachdem für bis zu zwei Jahre zurückliegende Sexualstraftaten überhaupt erst Haftbefehl erteilt wurde. Heute nun fahndete die Polizei auch öffentlich. Wir meldeten hier und in unseren sozialen Kanälen. Danach stellte er sich noch heute Abend der Polizei in Hannover-Stöcken. Der Gesuchte sei seit seiner Jugend immer wieder wegen verschiedener Raub- und Eigentumsdelikte sowie aufgrund von Betäubungsmittelkriminalität straffällig geworden. Wegen räuberischer Erpressung und sexueller Nötigung wurde er bereits rechtskräftig zu Haftstrafen verurteilt, die er bis Ende Juli 2019 verbüßt habe.


Am 25.11.2021 erließ das Amtsgericht Neustadt am Rübenberge wegen drei Sexualstraftaten einen Untersuchungshaftbefehl für Salih Y. Der als rückfallgefährdet geltende 30-Jährige stand zu den Tatzeiten am 27.02.2020, 17.03.2020 und am 28.03.2020 laut Polizei unter Führungsaufsicht. Ein forensisch-psychiatrisches Gutachten prognostiziert ihm ein extrem hohes Wiederholungsrisiko für ähnliche und schwerwiegendere Sexualdelikte.

Der 30-Jährige suchte nun freiwillig nach Bekanntwerden der Öffentlichkeitsfahndung das Polizeikommissariat Hannover-Stöcken auf. Der Mann komme nun in Untersuchungshaft. Die Polizei Hannover bedankt sich bei allen, die sich an der Suche nach dem Mann beteiligt haben.

Unsere Suchmeldung ist gelöscht.


2.799 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.