* Update* "Parking Day" in Celle fällt aus



*UPDATE* Krankheitsbedingt falle der für morgen geplante Parking Day in Celle aus.

*Urpsrungsmeldung* CELLE. Weltweit findet seit 2005 traditionell am dritten Freitag im September der sogenannte Parking Day statt, ein Aktionstag für eine menschenfreundliche Umgestaltung der Innenstädte. Auch der Celler Kreisverband des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) ist nach eigenen Angaben zum vierten Mal in Celle dabei. Als Auftakt zur Mobilitätswoche sollen auf dem Großen Plan von 15 bis ca. 17 Uhr drei Parkplätze zum Spielplatz, Ruhe- und Sitzplatz umgestaltet werden, zum "Treffpunkt und einem grünen Ort der Entspannung", so der VCD. "Wir wollen an eigene Wünsche für die tägliche Umgebung erinnern und bewusst machen, dass Lärm, Luftverschmutzung und Lebensgefahr auf unseren Straßen keine Naturgewalt sind sondern menschengemacht und veränderbar", meint Sprecherin Martina Sonnenberg-Ackemann. Die aus ihrer Sicht ungerechte Flächenaufteilung zwischen Auto, Fahrrad und Fußgängern sei nicht mehr zeitgemäß. Ziel der Kampagne sei es zu zeigen, "wie viel schöner, sicherer und lebenswerter ein Parkplatz sein könnte." Der VCD möchte Vorstellungen und Wünsche sammeln, damit eine Verkehrswende gelinge und von vielen getragen werde. Besucher könnten eigene Ideen einbringen. Kinder sollen ihre Wünsche auf die Straße malen. Um aufzuzeigen, wie in verkehrsberuhigten Zonen ein vorgeschriebenes Schritttempo funktioniere, werde sich ein "Gehzeug" durch die so ausgeschilderten Straßen bewegen. Das Gehzeug sei ein Holzgestell mit den Außenmaßen eines "viel zu schweren und zu großen Stadtgeländewagens (SUV)", so der VCD abschließend.

1.458 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Der MTV Eintracht Celle erweitert seine Cheerleading-Sparte: Teilnehmer ab 16 Jahren und aufwärts hätten nun auch die Möglichkeit, Cheerleading auszuprobieren. Erfahrungen im Bereich Turnen sei

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.