Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Otte spricht bei Senioren Union über Ukraine-Krieg


Foto: Annika Liedke

CELLE. Der heimische Bundestagsabgeordnete Henning Otte (CDU) hielt vor rund 40 Mitgliedern der Senioren Union des Kreisverbandes Celle einen Vortrag zum Krieg in der Ukraine. Otte machte hierbei deutlich, dass ein Übergreifen des Krieges auf das NATO-Gebiet unbedingt verhindert werden müsse. "Die massive Stärkung der NATO-Ostflanke ist ein Zeichen der Abschreckung gegenüber Putin. Hierbei darf es aber nicht bleiben, Deutschland muss die Ukraine zusätzlich durch Waffenlieferungen unterstützen", so Henning Otte.


Weiter lobte er die hohe Spendenbereitschaft der Bevölkerung und bedankte sich bei den vielen Ehrenamtlichen, die bei unzähligen Hilfsangeboten mitwirken. Nach dem Vortrag ergab sich eine angeregte Diskussion. Neben Fragen zum Krieg Putins ging es um die Neuaufstellung der CDU mit Friedrich Merz als Vorsitzenden und das Werteverständnis der Christlich Demokratischen Union. "Bei den älteren Generationen, die den 2. Weltkrieg als Kinder miterlebt haben oder in der Nachkriegszeit geboren wurden, weckt der Krieg in der Ukraine viele Erinnerungen und löst Sorgen aus", so Otte.


96 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.