top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg
  • Extern

Otte ruft zur Beteiligung auf„Entdecken, Forschen, Freisein!“: Kinder erforschen Demokratie

CELLE.Der heimische Bundestagsabgeordnete Henning Otte (CDU) weist auf die MINTmachtage 2024 hin. Am 18. Juni 2024 findet der Höhepunkt der Aktion der „Stiftung Kinder forschen“ statt. Hierbei werden tausende Bildungseinrichtungen im ganzen Land Veranstaltungen durchführen. Henning Otte ruft die Bildungseinrichtungen im Landkreis Celle auf, mit Forschungsfesten, Aktionstagen oder anderen besonderen Aktivitäten an der Aktion MINTmachtage teilzunehmen und mit den Kindern das Thema Demokratie zu erforschen.


Die Aktion stellt die Bedeutung des forschenden Lernens in Kita, Hort und Grundschule in den Mittelpunkt und widmet sich jedes Jahr einem neuen, spannenden Thema rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und Nachhaltigkeit. Dabei zeigt die Aktion immer wieder: Gute frühe MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung macht Kinder stark und befähigt sie, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu handeln.


Im Mittelpunkt der diesjährigen MINTmachtage steht die Frage, wie uns Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik helfen, frei und selbstbestimmt zu leben. Themen wie Inklusion, Diversität, Verantwortung und Nachhaltigkeit werden wir unter dem Freiheitsaspekt näher betrachten. Welche Erfindungen und technischen Neuerungen haben uns Freiheiten ermöglicht und was braucht es, um Freiheit in allen Disziplinen und Aspekten zu bewahren? Was würden die Kinder erfinden, um sich freier zu fühlen?


Alle Kitas, Horte und Grundschulen im Landkreis Celle können mit auf diese spannende Reise gehen. Die Stiftung Kinder forschen lädt alle Kitas, Horte und Grundschulen ein, sich daran zu beteiligen – sei es im Rahmen eines Forschungsfests, einer Projektwoche oder einer anderen, besonderen Aktion. Auf der Website zum Aktionstag unter www.mintmachtage.de  gibt es spannende begleitende Forschungsideen, an denen sich Bildungseinrichtungen bei den Vorbereitungen ihrer Aktionen orientieren können.


Henning Otte unterstützt als Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Celle-Uelzen, diesen Aktionstag mit einem Aufruf: „Dies ist eine sehr gute Gelegenheit für einen Einblick in diese interessanten Bereiche. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Einrichtungen der frühen Bildung in die MINTmachtage feiern. Ich freue mich, wenn gute MINT-Bildung als Zukunftsfelder in den Kitas, Horten und Grundschulen verstärkt ins Bewusstsein rücken“, so Henning Otte.“


Text: Dr. Svend Moeller, Wahlkreisbüro Henning Otte

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page