Online-Seminar: Gesundheitsprävention in der Kita


Foto: gpointstudio/stock.adobe.com

CELLE. Die Krankenkasse IKK classic unterstützt Kindertagesstätten in Norddeutschland beim Auf- und Ausbau gesundheitsfördernder Strukturen. Davon profitieren alle Beteiligten in der Lebenswelt Kita: pädagogische Fachkräfte, Kinder und Eltern. Was das Projekt „Die Kleinen stark machen. Gemeinsam für eine gesunde Zukunft.“ alles beinhaltet und wie es umgesetzt werden kann, stellt das Expertenteam Prävention der IKK classic in jeweils einstündigen Onlineseminaren am 23. Februar (11:00 Uhr) und am 24. Februar (10:00 Uhr) vor. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen gibt es online unter www.ikk-classic.de/tatendrang. Dort können sich Interessierte auch gleich anmelden.


Zum Hintergrund teilt die IKK classic mit: Kindertagesstätten sind für viele Kinder die erste Bildungseinrichtung. Ihre individuelle Förderung steht dort im Mittelpunkt. In Kitas lernen die Kleinen Eigenverantwortung und Gemeinschaftssinn und hier werden wichtige Grundlagen für einen gesunden Lebensstil gelegt. Mit ihrem Projekt will die IKK classic Erzieherinnen und Erzieher bei der wichtigen Aufgabe unterstützen. Die Einrichtungen können zwischen den Praxismodulen Ernährung und Bewegung wählen, die jeweils eine Analyse der aktuellen Situation, die Definition von Zielen sowie die Planung und Durchführung entsprechender Maßnahmen beinhalten. Elternvertreter sind bei jedem Schritt aktiver Bestandteil. Den Einrichtungen stehen während des Prozesses ausgebildete IKK-Präventionsfachleute zur Seite. Zudem liefern sie vielfältige Anregungen für den pädagogischen Alltag. Das Projekt ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt und beinhaltet auch Maßnahmen zur Verbesserung der Mitarbeitergesundheit. Allgemeine Informationen zum Präventionsprojekt finden Interessierte auf der Website der IKK classic: www.ikk-classic.de/diekleinenstarkmachen.


Die kostenlosen Onlineseminare von der IKK classic bieten einen unverbindlichen Blick auf die Möglichkeiten des Projekts und demonstrieren seine Umsetzung in der Praxis. Für die Teilnahme ist lediglich ein PC oder mobiles Endgerät mit Internetzugang und Audiofunktion notwendig. Die Anmeldung ist unkompliziert online möglich: www.ikk-classic.de/tatendrang. Fragen beantwortet IKK-Gesundheitsmanagerin Anne Lex telefonisch unter 05151 9316-55049 oder per E-Mail an anne.lex@ikk-classic.de.



141 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.