• Extern

Norddeutsche Meisterschaften im Judo: Gold und Silber für SV Nienhagen


Islam Ahmatov bei den Norddeutschen Meisterschaften. Foto: Maik Edling

LUTTEN/NIENHAGEN. Trotz der schwierigen Corona-Situation haben die Judo Tiger Visbek die Norddeutschen Einzel-Meisterschaften der U15 in Lutten auf die Beine gestellt. Und das, wie man beim SV Nienhagen findet, "unter sehr guter Organisation". Drei Nienhäger Kämpfer gingen, begleitet durch ihren Trainer Maik Edling, an den Start. Islam Ahmatov gewann den Norddeutschen Meistertitel (-66 Kg). Eine Silbermedaille erkämpfte sich Mia Gallinat und ist damit Norddeutsche Vizemeisterin.

Islam, der vom Vorstand des NJV als Kader-Mitglied auf die "Norddeutsche" gesetzt wurde, zeigte von Anfang an, dass es die richtige Entscheidung gewesen ist, ihm das Vertrauen zu schenken. Er zeigte an diesem Tag ein perfektes Judo. In seinen drei ersten Kämpfen schickte er seine Konkurrenz in wenigen Sekunden mit Ippon, vollem Wurf, von der Matte. Im Halbfinale besiegt er seinen Gegner mit Armhebel. Im spannenden Finale ging Islam schnell in Führung bevor er auch diesen Kampf vorzeitig mit Ippon gewinnen konnte und den Titel des Norddeutschen Meister nach Nienhagen holte.


Mia Gallinat zog nach. In der ersten Runde hatte sie noch ein Freilos. Weiter in der zweiten und dritten Runde siegte Mia vorzeitig mit Haltegriff und Ippon durch Wurf und zog so ins Finale ihrer Gewichtsklasse -52 Kg ein. Das Final lief zuerst nach Plan, die Taktik der Nienhägerin ging auf. Leider konnte Mia ihre Linie nicht halten und die Hamburgerin übernahm das Geschehen. So musste Mia sich kurz von Ablauf der Kampfzeig geschlagen geben. Aber die Belohnung des Norddeutschen Vize Meisters ließ den verloren Kampf schnell wieder vergessen.


Carrig Schewe (+66) konnte sich gegen seine Konkurrenz nicht durchsetzen und schied vorzeitig ausgeschieden.


Islam Ahmatov Foto: Maik Edling
Islam Ahmatov

210 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.