Nigge zum Vizepräsident gewählt


Kommunaler Arbeitgeberverband Niedersachsen Nigge
Kennenlerngespräch in Celle: OB Dr. Jörg Nigge und KAV-Hauptgeschäftsführer Michael Bosse-Arbogast. Foto: Stadt Celle

CELLE/HANNOVER. Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge ist Erster Vizepräsident des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Niedersachsen (KAV Niedersachsen). Das entschieden die Mitglieder des Präsidiums in ihrer Sitzung am Freitag in Hannover. Der KAV ist Tarifvertragspartei und schließt als solche für seine ordentlichen Mitglieder auf Landesebene Tarifverträge ab.


Zuvor war Nigge auf Vorschlag des Niedersächsischen Städtetages in das Präsidium des KAV gewählt worden. Nigge folgt damit im Gremium dem früheren Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mägde, welcher mit Ausscheiden aus dem Amt als Hauptverwaltungsbeamter am 31. Oktober 2021 nicht mehr der Arbeitsgemeinschaft angehört. Ebenfalls neu gewählt wurde Bernd Lütjen, Landrat des Kreises Osterholz. Er steht dem Verband nunmehr als Präsident vor. KAV-Hauptgeschäftsführer Michael Bosse-Arbogast freut sich über das Ergebnis: „Mit der Neuwahl des Präsidenten Bernd Lütjen und des Ersten Vizepräsidenten Jörg Nigge ist die Vertretung des KAV Niedersachsen wieder komplettiert.“

220 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.