"Nick vom Schaalberg" ist Celles neues Spürnase


Foto: Polizei Celle


CELLE. Nick vom Schaalberg, alias „Eddie“, heißt der neue Polizeidiensthund bei der Polizei Celle. Auch beim Neuen "wird es ganz besonders auf den richtigen Riecher ankommen", so sein neues Herrchen.

Zu den Polizeidiensthunden in Celle zählen Personenspürhunde (PSH), Rauschgiftspürhunde (RSH) und ein Sprengstoffspürhund (SSH). „Nick vom Schaalberg“ kam am 8.07.2022 zur Welt und hört künftig auf den Namen „Eddie“ und wird zu einem Personenspürhund ausgebildet.

Der Beagle lebt mit in der Familie seines Hundeführers Lars Pomorin. In der Familie lebt auch die Hannoversche Schweißhündin „Anka zum Bärenstein“, die „Eddie“ bestimmt ein paar Tipps in Hundesprache geben wird. Damit „Eddie“ später aber den richtigen Riecher bekommt und der Polizei auch bei der Verbrecherjagd oder der Vermisstensuche helfen kann, habe Pomorin ihn schon Anfang September auf die Schulbank gesetzt. Die Ausbildung zu einem Personenspürhund, kurz PSH genannt, dauert in der Regel zwei Jahre, dann ist der Vierbeiner ein richtiger „Schnüffler“.


1.961 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.