top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Neue Stellplätze und Ladestation für Fahrräder


Foto: Landkreis Celle

CELLE/WINSEN. Der Landkreis Celle hat zwischen 2020 und Anfang 2022 die Fahrradabstellanlagen auf dem Kreisgelände und beim Kreisaltenpflegeheim in Winsen erneuert. So entstanden unter anderem an der Speicherstraße 3-5, der Trift 25 und 26 sowie am Kreisaltenpflegeheim insgesamt 50 neue Stellplätze für Fahrräder, wie die Verwaltung mitteilt. Diese seien zum Großteil überdacht, um die Fahrräder vor Witterungseinflüssen zu schützen. Zusätzlich wurde eine Ladestation für Elektrofahrräder geschaffen.


Ziel ist laut Kreisverwaltung, dass dadurch Mitarbeitende sowie BürgerInnen mit dem Fahrrad zu den jeweiligen Einrichtungen fahren und die Fahrräder dort zentral abstellen. Außerdem könnten jährlich ca. 0,31 Tonnen Kohlenstoffdioxid durch die Maßnahme eingespart werden.


Beteiligte Partner bei diesem Projekt waren das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, die Zukunft Umwelt Gesellschaft, die Nationale Klimaschutz Initiative und die Kommunale Klimaschutzgesellschaft im Landkreis Celle (KKC). Die Maßnahme wird gefördert im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. "Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen", erläutert die Kreisverwaltung.

Comments


bottom of page