top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Neue Pflege-App der DAK-Gesundheit: Kostenfreies Angebot für alle Versicherten


DAK-Gesundheit,GettyImages-Westend61
Foto: DAK-Gesundheit, GettyImages-Westend61

CELLE. Die DAK-Gesundheit in Celle erweitert ihr digitales Angebot mit der neuen Pflege-App. Für 4,8 Millionen Menschen in Deutschland, die Angehörige oder Bekannte pflegen, empfiehlt sich die App als zentrale Anlaufstelle für viele Informationen im Pflegebereich. Sie unterstützt bei der Antragstellung, bietet hilfreiche Checklisten und erleichtert die Leistungsberechnung. Der Service steht kostenfrei zur Verfügung und richtet sich an Versicherte aller Krankenkassen.

 

Ab sofort bietet die DAK-Gesundheit den verbesserten Service allen pflegenden Angehörigen an und erweitert damit ihr Portfolio an Unterstützungsangeboten. „Pflege ist eine zentrale Aufgabe unserer Gemeinschaft und pflegende Angehörige sind eine wichtige Stütze in unserer Region“, sagt Mohyi-Eldin Takriti, Leiter der DAK-Gesundheit in Celle. „Durch ihr Engagement entlasten sie bereits jetzt unseren lokalen Pflegesektor. Die DAK-App stärkt die Pflege in den eigenen vier Wänden und kann auch von Nachbarn sowie Arbeitskolleginnen genutzt werden, die pflegebedürftige Personen unterstützen.“

 

Neue Funktionen und Unterstützung

Die DAK Pflege-App unterstützt 4,8 Millionen pflegende Angehörige in Deutschland. Neu ist ein anpassbarer Leistungsrechner. Ein Ratgeber bietet wertvolle Pflegeinformationen und Anträge können online gestellt werden. Das neue moderierte Forum ermöglicht den Austausch unter pflegenden Angehörigen.

 

Die App bündelt alle digitalen DAK-Gesundheit Produkte, bietet Checklisten und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, ist barrierefrei, anmeldefrei und sammelt keine Daten. Verfügbar im Apple-Store und Google-Play-Store.

 

Weitere Informationen: www.dak.de/pflege-digital

 

Text: DAK-Gesundheit, Servicezentrum

Comments


bottom of page