Nachhaltige Kommune: Hambühren macht sich auf den Weg


HAMBÜHREN. Gelebte Nachhaltigkeit ist ein weltweit verabredetes Ziel und in den globalen 17 Nachhaltigkeitszielen der UN-Agenda 2030 fest verankert . Doch welchen Nutzen haben kleinere und mittlere Kommunen in Niedersachsen wie die Gemeinde Hambühren davon? Das erläutert Bürgermeister Carsten Kranz, der seine Gemeinde nachhaltig weiterentwickeln will:

Kommunale Nachhaltigkeit erfordert ein gemeinschaftliches Erarbeiten von Zielen, belebt gleichzeitig die lokale Wirtschaft und reduziert langfristig Kosten. Eine nachhaltige Planung verspricht eine lebenswerte Gemeinde für alle und fördert die Wettbewerbsfähigkeit in Hinblick auf demographische Entwicklung.

Bürgerschaftliches Engagement soll mit dem Projekt "KommN Niedersachsen" gemeinsam mit Politik und Verwaltung für zukunftorientiertes Handeln sorgen, um Herausforderungen wie Klimawandel, Artenrückgang, demographische Veränderungen, Kommunale Verschuldung und wachsende Ungleichheiten bei allen politischen Entscheidungen zukünftig zu berücksichtigen. In Hambühren sollen diese wichtigen Themen nun ganz strukturiert angegangen werden.

Bei der Online - Auftaktveranstaltung am Dienstag, 11.01.2022 um 18:00 Uhr, geht es um die Ermittlung von Handlungsbedarfen und –wünschen. Dabei gibt es kein Schema F, denn es soll ein für die Gemeinde passendes Konzept und realistisch umsetzbare Zielvereinbarungen geben. Für Hambühren wird das erste Ziel sein, dass das Nachhaltigkeitsverständnis vor Ort gestärkt und in einer gemeinsamen Bestandsaufnahme erarbeitet wird, wo sich die Gemeinde in puncto Nachhaltigkeit aktuell befindet. Weitere Veranstaltungen und Workshops werden im Jahr 2022 folgen und dort sollen erste, einfach umsetzbare Maßnahmen vorbereitet werden.

Hierzu wird nach der Online-Auftaktveranstaltung zunächst eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich aus Bürgerschaft, Verwaltung und Politik zusammensetzen soll. Das gesamte Projekt wird von der Umweltaktion Niedersachsen, welche beim Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund angesiedelt ist, fachlich unterstützt und begleitet. Das Thema Nachhaltigkeit lässt sich in vielen kommunalen Handlungsfeldern umsetzen. Manchmal fehlt einfach nur die zündende Idee oder ein passendes Vorbild. Bisher haben sich 15 niedersächsische Kommunen gemeinsam mit der Umwelt Aktion Niedersachsen UAN auf den Weg gemacht, um eine individuelle Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln. Mit Hambühren kommt eine weitere hinzu.

Anmeldung zur Online-Veranstaltung unter: nachhaltigkeit@hambuehren.de

Der Link zur Zoomveranstaltung wird Ihnen nach Übersendung Ihrer Kontaktdaten rechtzeitig übermittelt. Schauen Sie bitte auch unbedingt in Ihren Spam-Ordner damit Sie nichts verpassen.

Weitere Infos auch unter: www.uan.de

204 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.