Nach versuchter Tötung - Polizei nimmt Verdächtigen fest


CELLE. Gestern Nachmittag erschien ein 53 Jahre alter Mann bei der Polizei und teilte mit, dass seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung in der Neustadt liege und vermutlich tot sei. Die eingesetzten Polizeibeamten fanden in der Wohnung kurz darauf eine schwer verletzte Frau vor. Bei der Verletzten handelt es sich um die 55 Jahre alte Ehefrau des Meldenden, die im Anschluss ins Krankenhaus gebracht wurde. Erste Ermittlungen und die Spurenlage am Tatort erbrachten Hinweise auf ein versuchtes Tötungsdelikt und begründeten einen Tatverdacht gegen den Ehemann des Opfers. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest. Im Laufe des Tages wird er dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.


7.879 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.