Nach dem Kick die Portemonnaies gezückt: 3.500 € beim Garßener Benefizturnier


Foto: Andreas Reimchen



GARSSEN. Wenn vielbeschäftigte Ehrenamtliche quasi „nebenberuflich“ Großveranstaltungen organisieren, ist es nicht immer einfach, gemeinsame Termine zu finden. So ging es auch dem gerade neu gebildeten Organisationsteam des 6. Garßener Benefizturniers, das krankheits- und urlaubsbedingt erst jetzt dazu kam, den Reinerlös des diesjährigen Fußballevents zu ermitteln. Das Turnier selbst fand bereits am Pfingstsamstag statt (CELLEHEUTE berichtete). Gewonnen hatte damals die Mannschaft des heimischen FCB-Fanclubs „Rotweiße Südheide“, also einer der Ausrichter.

Obwohl dieses Mal nur insgesamt sieben Mannschaften teilgenommen hatten, kann sich der Erlös von über 3.500 € sehen lassen. Wie immer bei diesem Turnier fließe das Geld zu gleichen Teilen an das Onkologische Forum Celle und den Garßener Förderverein Jugendfußball. Beide Vereine konnten gestern auf der Helmut-Meine-Sportanlage jeweils 1.777,77 € in Empfang nehmen.

A. R. / Foto: Andreas Reimchen


929 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.