„Museum am Mittag“ startet wieder


Foto: Paul Schwer


CELLE. Die Veranstaltungsreihe „Museum am Mittag“ bietet einmal im Monat eine "erfrischend andere Mittagspause", so die Veranstalter. "Erst ein appetitanregender Kurzvortrag, dann ein Löffel Leckeres in netter Gesellschaft." Am Mittwoch, den 7. September um 13 Uhr, stehe im Mittelpunkt der Kunstbetrachtung diesmal "schwungvolles Knäuel aus Plexiglas". Unter dem Motto „Denksalat mit Leuchtstoffröhren“ betrachtet Daphne Mattner den farbigen Faltenwurf der Bodenskulptur von Paul Schwer. Der unterhaltsame Kurzvortrag folgt der eigenwilligen Dynamik des Objekts und entfaltet Stück für Stück das irritierende Zusammenspiel aus üppigen Formen und nüchternem Licht – ein kunstvoller Kitzel für die Geschmacknerven.

Treffpunkt für „Museum am Mittag“ ist am Mittwoch, 07. September 2022, um 13 Uhr das Foyer des Kunstmuseums. Eintritt inklusive Imbiss und Getränk 7,50 €.

41 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.