top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

MTV Oldendorf U16 fahren als Norddeutscher Vize-Meister zur DM


h.v.l.: Thorge Neddenriep, Taylor Sliwowski, Robin Weusthoff, Milos Vujicic, Clemens Laval v.v.l.: Toni Hohls, Thore Intemann, Jasper Weusthoff, Paul Kunz, Ilija Vujicic


OLDENDORF. Gestern fand die Norddeutsche Meisterschaft der männlichen U16 beim MTV Wangersen statt. Das erste Spiel gegen den Ahlhorner SV ging mit 0:2 (5:11/ 3:11) verloren. Das nächste Gruppenspiel gegen dem MTSV Selsingen wurde souverän mit 2:0 (11:5/ 11:2) gewonnen. Damit musste im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Wiemersdorf ein Sieg her, um noch das Halbfinale zu erreichen. Mit einer konzentrierten Leistung wurde das Spiel gegen den TSV Wiemersdorf mit 2:0 (11:6/ 11:6) gewonnen.


Im Halbfinale ging es gegen den Ausrichter MTV Wangersen. Der 1. Satz ging mit 11:7 an den MTV Wangersen. Der 2. Satz war eng umkämpft und könnte vom MTV Oldendorf mit 10:12 gewonnen werden. Also musste der 3. Satz die Entscheidung bringen. Die Faustballer vom MTV Oldendorf kamen immer besser ist Spiel und gewannen den 3. Satz mit 6:11! Mit dem Finaleinzug war die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft beim TSV Pfungstadt am 01.04. & 02.04.2023 sicher. Im Finale ging es wieder gegen den Ahlhorner SV. Leider musste der Schlagermann des MTV Oldendorf Thorge Neddenriep verletzungsbedingt aussetzen. Am Ende wurde das Finale mit 0:2 (7:11/ 3:11) verloren und MTV Oldendorf ist Norddeutscher Vize-Meister.


Text/Foto: Kai Neddenriep




Comments


bottom of page