top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Märchenwoche im Museumsdorf Hösseringen


Foto: Museumsdorf Hösseringen

HÖSSERINGEN. Vom 9. bis zum 14. Juli geht es im Museumsdorf Hösseringen märchenhaft zu: Mehrere Häuser des Freilichtmuseums verwandeln sich zu Schauplätzen bekannter Erzählungen der Gebrüder Grimm. In den Märchen spiegeln sich – neben dem Rätsel- oder auch Zauberhaften – oft die Lebensverhältnisse der einfachen Menschen in der frühen Neuzeit wider. Und diese waren vielfach von Entbehrungen geprägt. Besucherinnen und Besucher des Museumsdorfes können den bösen Wolf direkt am Bett der Großmutter überraschen. Frau Holle grüßt aus dem Fenster und das arme Gretel muss den Backofen anheizen. Auf einem Hans-im-Glück-Pfad kann man durch die Heidefläche streifen. Auch Dornröschen und der Froschkönig dürfen nicht fehlen.


Darüber hinaus erfahren sie Wissenswertes über die historischen Hintergründe der Märchen. Zudem gibt es in der Märchenwoche eine Vielzahl an Begleitveranstaltungen für Erwachsene und Kinder, vom Schmieden in heißen Kohlen bis zum Flechten von Rapunzelzöpfen, Bogenschießen und dem Märchenspaziergang für die ganze Familie. Weitere Informationen auf der Webseite des Museums.


Text: Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, Museumsdorf Hösseringen

Comments


bottom of page