top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Lumberjacks U14 verliert am Ende sehr unglücklich


Foto: TuS Eicklingen


EICKLINGEN. Nach der knappen Niederlage gegen den TSV Neustadt am vergangen Sonntag, stand die U14 Mannschaft der Lumberjacks im Derby gegen den VfL Westercelle auf dem Platz. Das Trainerteam um Markus Bär, Dominic Sebastian und Jan Dehnbostel tauschten 8 Spieler im Gegensatz zum Spiel gegen Neustadt um allen Spieler die Möglichkeit zu geben um Spielpraxis zu sammeln.


Das erste Viertel war bis zur 6. Spielminute auf Augenhöhe, keiner der beiden Teams konnte sich absetzen. (10:10) Gegen Ende des ersten Spielabschnittes hatten die Westerceller etwas mehr Wurfglück und konnten sich auf 6 Punkte absetzen.(15:21) Nach der ersten Pause gab es das gleiche Bild wie im Viertel davor. Bis zur 16. Minute ging es hin und her. Die Eicklinger konnten den Abstand leider nicht verringern. Dann platze auf einmal bei allen der Knoten. Durch einen 16:0 Lauf gingen die Lumberjacks sogar mit einer deutlichen Führung in die Halbzeitpause.


Nach der Pause ging es weiter munter hin und her. (53:43) Jedoch konnten die Gäste nach und nach den Rückstand verkleinern. (58:53) Im letzten Spielabschnitt war es bis zur 36. Minute weiter ein Spiel auf Augenhöhe. Es ging weiter munter hin und her und den Zuschauern wurde ein spannendes Spiel geboten. (66:62) Dann schockten die Westerceller die Eicklinger mit einem 10:0 Lauf in den letzten 3 Minuten des Spiels. Leider reichten am Ende die Kräfte der Lumberjacks nicht mehr, hatten viel Pech in den Angriffen und somit gaben sie wie gegen Neustadt, leider den Sieg aus der Hand.


Dennoch sind die Trainer sehr stolz auf ihr Team, vor allem wenn man bedenkt, dass die Lumberjacks noch vor einem Jahr mit 8:112 gegen den VfL verloren hatten. Alle Spieler haben eine erstaunliche Entwicklung hingelegt. Als erfolgreichster Spieler auf Seiten der Westerceller konnte sich Felix Gützlaff mit 22 Punkten in die Statistik eintragen. Auf Seiten der Lumberjacks war es Luis Hoppe, welcher 26 Punkte auflegen konnte.

Comments


bottom of page