top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Lions unterstützen die „Feuersalamander“ der Freiwilligen Feuerwehr Poitzen


Betreuerin Melanie Danicke, Kinderfeuerwehrwart Klaus-Willem Winterhoff, Ortsbrandmeister Torsten Borges, Lions Club Präsident Frank Bröhl und Betreuerin Laura Piepenburg zusammen mit den Kindern der „Feuersalamander“ bei der Scheckübergabe. Foto: LionsClub Hermannsburg-Bergen
Betreuerin Melanie Danicke, Kinderfeuerwehrwart Klaus-Willem Winterhoff, Ortsbrandmeister Torsten Borges, Lions Club Präsident Frank Bröhl und Betreuerin Laura Piepenburg zusammen mit den Kindern der „Feuersalamander“ bei der Scheckübergabe. Foto: LionsClub Hermannsburg-Bergen

HERMANNSBURG.Der Lions-Club Hermannsburg-Bergen unterstützt die Kinderfeuerwehr „Feuersalamander“ der Freiwilligen Feuerwehr Poitzen mit einer Spende über 500 €.


„Unserer Feuerwehren tragen wesentlich zu unserer Sicherheit bei, nicht nur bei Bränden, Unfällen oder Umweltkatastrophen“, betont der Präsident des Lions Clubs Hermannsburg-Bergen, Frank Bröhl. Damit die Feuerwehren genügend Einsatzkräfte haben, ist Nachwuchsgewinnung eine wichtige Aufgabe. Die Kinderfeuerwehren und auch die Jugendfeuerwehren befinden sich bei der Gewinnung des Feuerwehrnachwuchses in einer Schlüsselrolle. Bereits im Kindesalter werden dabei unter anderem spielerisch wichtige Grundlagen für die freiwillige Arbeit in den Feuerwehren geschaffen.

„Damit die Kinderfeuerwehren auch künftig gut aufgestellt bleiben, dazu soll auch die Spende der Lions dienen“, betont Präsident Frank Bröhl bei der kürzlich stattgefundenen Spendenübergabe.


Mit dem Geld sollen Ausrüstungsgegenstände und Spiele für die Kinderfeuerwehr beschafft werden, um die Motivation der Kinder zu stärken und Freude bei der wichtigen Nachwuchsarbeit zu bereiten. „Schön ist es auch, dass die Freiwillige Feuerwehr Poitzen in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert und mithin seit Jahrzehnten diesen wichtigen ehrenamtlichen Dienst leistet“, lobt Frank Bröhl die Arbeit der Poitzener Feuerwehr. Ortsbrandmeister Torsten Borges und sein Team nahmen den symbolischen Scheck über 500 € entgegen und dankten dem Lions-Club Hermannsburg-Bergen für diese Unterstützung.



Text:LionsClub Hermannsburg-Bergen

Comments


bottom of page