top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Let’s talk about Fußball! mit dem Studienkreis Celle


Mit diesem Vokabelheft macht das Fremdsprachenlernen Spaß. Foto: Studienkreis Celle

Der Sommer steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des runden Leders. Viele Menschen aus anderen europäischen Ländern sind wegen der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland zu Gast. Da sorgen spannende Spiele immer wieder für Gesprächsstoff. Dabei hilft es, sich auch mit Menschen aus anderen Nationen verständigen zu können. Deshalb verschenkt das Nachhilfe-Institut Studienkreis jetzt ein ganz spezielles Vokabelheft mit dem Titel „Let’s talk about Fußball!“. Darin finden sich viele Begriffe und Redewendungen rund um die beliebte Sportart in den Sprachen Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch und Italienisch. Das Heft, das der bekannte Cartoonist Michael Holtschulte illustriert hat, ist ab sofort kostenlos in vielen Nachhilfeschulen des Studienkreises erhältlich – solange der Vorrat reicht. Als Download gibt es den Sprach-Guide unter studienkreis.de/lets-talk-about-fussball.


So macht Vokabeln lernen Spaß

Wer hätte gedacht, dass man den Fallrückzieher im Englischen gleich auf dreierlei Weise übersetzen kann? Da zaubert der Stürmer entweder einen overhead kick, einen bicycle kick oder einen scissor kick. Wenn ein Spieler des amtierenden Europameisters Italien einen solchen Kunstschuss hinlegt, sagen seine Landsleute la rovesciata dazu. Von A wie Außenverteidiger bis Z wie Zuschauer: Im anregenden Gespräch lassen sich Vokabeln ganz nebenbei trainieren. Das macht Spaß und fühlt sich nicht wie Lernen an.


„Vielen Schülerinnen und Schülern fällt das trockene Vokabellernen sehr schwer“, sagt die ehemalige Fußball-Junioren-Europameisterin und Bundesligaspielerin Marie Pyko, die heute beim Studienkreis die Kundenbetreuung der Online-Nachhilfe leitet. „Wenn die Kinder und Jugendlichen jedoch Erfahrungen, Erlebnisse und persönliche Interessen damit verbinden, fängt das Lernen nicht nur an, Spaß zu machen, sondern ergibt auch einen alltagsbezogenen Sinn.“ Wer mehr über Marie Pyko erfahren möchte, kann sie an der Seite von Gastgeber Max Kade in der aktuellen Folge des Studienkreis-Podcasts „Die letzte Reihe“ (studienkreis.de/die-letzte-reihe) erleben.


Mit Ferienkursen Lernlücken schließen

Vielleicht überraschend: Fremdsprachen gehören zu den beliebtesten Schulfächern von Jungen und Mädchen in Deutschland. Das ist eines der Ergebnisse des aktuellen „Berichts zur Zukunft der Bildung 2024“ des Online-Nachhilfeanbieters GoStudent. Beliebter als zum Beispiel Englisch sind demnach nur Sport und Mathematik. Dennoch zählen die Fremdsprachen Englisch und Französisch zu den fünf am häufigsten belegten Nachhilfefächern beim Studienkreis.


Unterstützung – nicht nur in Fremdsprachen – bietet das Nachhilfeinstitut demnächst mit kostengünstigen Sommerferienkursen. Zehn Nachhilfestunden gibt es in vielen Studienkreisen als fünf Doppelstunden für insgesamt 36 Euro. Gelernt wird nur in einem Teil der Sommerferien, damit den Kindern und Jugendlichen genügend Zeit für die wohlverdiente Erholung bleibt. Die Schülerinnen und Schüler holen versäumten Stoff nach, schließen Lücken und wiederholen schwierige Inhalte, damit der Einstieg ins neue Schuljahr leichter fällt.



Text: Studienkreis Celle


Comments


bottom of page