top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

LBEG: Baker Hughes darf Erdwärme im Raum Celle aufsuchen


Grafik: LBEG

HANNOVER/CELLE. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat der Baker Hughes InteQ GmbH das sogenannte "Erlaubnisfeld Altencelle" zugeteilt. Die Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme zu gewerblichen Zwecken ist zunächst befristet auf fünf Jahre bis zum 14. April 2028. Das Feld ist gut 133 Quadratkilometer groß und erstreckt sich in nahezu quadratischer Form rund um die Kreisstadt Celle.


Den Antrag auf Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme hatte Baker Hughes Ende November vergangenen Jahres gestellt. Nachdem das LBEG den Antrag geprüft und dem von der Fläche betroffenen Landkreis Celle Hannover die Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben sowie die Samtgemeinden Flotwedel und Wathlingen, die Gemeinden Adelheidsdorf, Hambühren, Nienhagen, Winsen (Aller) sowie die Klostergemeinde Wienhausen informiert hat, hat es nun die Erlaubnis erteilt. Diese gebe der Baker Hughes InteQ GmbH das grundsätzliche Recht, die Aufsuchung vorzunehmen. Tatsächliche Aufsuchungshandlungen dürften erst nach Zulassung bergrechtlicher Betriebspläne erfolgen, für die unter anderem ein gesondertes Beteiligungsverfahren nötig ist.


Baker Hughes sieht Möglichkeiten, tiefengeothermische Projekte für die Wärmegewinnung zur kommerziellen Nutzung umsetzen zu können.




Comments


bottom of page