top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Land in Sicht – Transition unterstützt Offenen Brief



CELLE. Mehr als 75 Organisationen haben in einem Offenen Brief nationale und europäische Entscheidungsträger aufgefordert, Privatjets zu verbieten und Vielflieger zu besteuern. Die Celler Initiative „Land in Sicht – Transition“ unterstützt die Kampagne. Der Offene Brief wurde von zivilgesellschaftlichen Organisationen unterzeichnet, darunter Friends of the Earth, Corporate Europe Observatory und Stay Grounded, das selbst ein internationales Netzwerk von über 200 Organisationen ist.


Cornelia Döllermann-Nölting, Sprecherin der Celler Gruppe: „Die Superreichen sind super-klimaschädlich – das belastet uns alle und brennt unseren Planeten nieder.“

Die Kampagne verweist auch auf den globalen Zusammenhang: Nur 1% der Weltbevölkerung verursacht 50% aller Flugemissionen, wobei über 80% der Menschheit noch nie einen Fuß in ein Flugzeug gesetzt hat. Die meisten davon sind Menschen, die am härtesten von der Klimakatastrophe betroffen sind. Döllermann-Nölting: „Deshalb ist höchste Zeit, diesen Wahnsinn zu stoppen.“


Eine deutsche Übersetzung des Offenen Briefes findet sich auf der Webseite von LIST: http://www.list-celle.de/

Comments


bottom of page