top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Löschzug Langlingen löscht Brand in Schrebergarten


Foto: Feuerwehr Flotwedel

LANGLINGEN. Am Abend des 15. Oktober wurde der Löschzug Langlingen, bestehend aus den Ortsfeuerwehren Langlingen, Hohnebostel und Nienhof, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Offensen um 20.26 Uhr zu einem gemeldeten Vollbrand in einem Schrebergarten an der K51 in Richtung Fernhavekost alarmiert.


Bereits auf der Anfahrt war ein deutlicher Flammenschein zu erkennen, wodurch sich die gemeldete Lage schnell bestätigte. Umgehend wurde eine Wasserversorgung aus mehreren Entnahmestellen hergerichtet und ein Erstangriff über die Löschwasserreserve eines Tanklöschfahrzeuges vorgenommen, um den ca. sechs mal sechs Meter großen Schuppen abzulöschen.


Dank des schnellen und massiven Eingreifens konnte eine Ausbreitung auf umliegende Gärten verhindert und die Flammen knapp 30 Minuten nach Eintreffen bekämpft werden. Bei der umfangreichen Brandbekämpfung kamen insgesamt sechs Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.

Die Nachlöscharbeiten hingegen dauerten einige Zeit an, da Teile des Gebäudes eingestürzt waren und die restlichen Löscharbeiten erschwerten.


Der Einsatz für die Feuerwehren der Samtgemeinde Flotwedel konnte gegen 22.10 Uhr beendet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Die K51 war für die Dauer des Einsatzes im Bereich der Einsatzstelle voll gesperrt. Ebenfalls im Einsatz waren ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes, sowie ein Streifenwagen der Polizei.


Hinsichtlich der Brandursache und dem entstandenen Sachschaden können seitens der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel keinerlei Aussagen getroffen werden. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden.

Comments


bottom of page