Kräuter- und Staudenmarkt auf Hof Wietfeldt


CELLE. Nach zwei Jahren Pandemeipause lädt das Onkologische Forum Celle e.V. zu Himmelfahrt wieder ein zu einem Ausflug auf den Hof der Familie Wietfeldt in Bennebostel. Nach dem traditionellen Freiluftgottesdienst der Kirchengemeinde Westercelle gibt es dort ab 11 Uhr beim dann 16. Kräuter- und Staudenmarkt Stauden, Blumen- und Kräuterstöcke gegen eine angemessene Spende zu erwerben.


Die Pflanzen wurden von Gartenbaubetrieben aus der Region zur Unterstützung der Arbeit des Krebsberatungsstelle und des Palliativdienstes des „Onkoforums“ gestiftet, das jährlich mehr als tausend schwer kranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen kostenlos zur Seite steht. Besonders anziehend sind bei diesem Markst stets die beiden Tombolas für Klein und Groß mit hunderten gespendeten Gewinnen. Als Hauptgewinn für die Großen wurde eine Eider-Daunenbettdecke, die im Laden an die zweitausend Euro kostet, gespendet. Kinder greifen in eine extra Lostrommel, wo jedes Los gewinnt. Fürs leibliche Wohl sorgt die Küche des Hofs, Platz fürs Toben und Spielen bietet sich ebenfalls. Auch der Zauberer Magic Henry hat sich um die Mittagszeit angesagt. Eintritt frei.

228 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.