Kinderschutzbund sucht ehrenamtliche Unterstützung


CELLE. Der Kinderschutzbund Celle sucht ehrenamtliche HelferInnen für das Projekt „Wohlfühllernen“. Wohlfühllernen bedeutet, dass sich eine ehrenamtlich tätige Kraft gezielt mit einem Kind beschäftigt. In netter Atmosphäre kann mit den Kindern Lernstoff geübt, gelesen oder gespielt werden. Haben Sie Freude daran, sich mit einem Grundschulkind zu beschäftigen? Es geht darum, die Kinder zu unterstützen, die durch die Corona-Pandemie ins Hintertreffen geraten sind. „Unser Ziel ist es, die Kinder zu stabilisieren, die zuhause nicht die erforderlichen Möglichkeiten erhalten können“, so die Mitarbeitenden des gemeinnützigen Vereins.


Pädagogische Erfahrungen sind erwünscht, vorausgesetzt wird ein freundlicher und geduldiger Umgang mit den Kindern. Aus Kinderschutzgründen ist ein erweitertes Führungszeugnis erforderlich. Wenn Sie Zeit und Lust haben, die Kinder zu unterstützen, dann wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin Silvia Seibel unter der Tel. 05141/46066


336 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.