Weitere Keime: CUN spült Wasserleitungen in Wienhausen und anderen Orten


Wasserleitung
Foto: pixel-kraft / stock.adobe.com

FLOTWEDEL. Der örtliche Wasserlieferant Celle-Uelzen Netz GmbH (CUN) lässt in regelmäßigen Abständen die Wasserqualität überprüfen. Bei einer Routine-Prüfung in Wienhausen wurden coliforme Keime festgestellt. Auch in den anschließend durchgeführten Proben wurden die Keime nachgewiesen (CELLEHEUTE berichtete). Neu hinzugekommen sind positive Proben in weiteren Orten der Gemeinde Wienhausen.


CUN teilt dazu mit: Nachgewiesen wurden die Keime in Proben, die in den folgenden Orten der Gemeinde Wienhausen genommen wurden: Bockelskamp, Flackenhorst, Oppershausen, Offensen, Schwachhausen, Nordburg, Nienhof, Neuhaus und nach wie vor im Kernort Wienhausen.


Die CUN empfiehlt den Bewohnern dieser Orte bis auf Weiteres das Trinkwasser nur abgekocht aufzunehmen. Insbesondere bei Kleinkindern und geschwächten Menschen können Übelkeits- oder Durchfallsymptome auftreten. Deshalb gilt es, das Wasser vor dem Trinken, Kochen oder Abwaschen von Lebensmitteln sprudelnd aufzukochen und abkühlen zu lassen. Baden und Duschen sind nach wie vor möglich. Geschirrspülmaschinen sollten mit 60 Grad Celsius betrieben werden. Wird das Geschirr von Hand gespült sollte es anschließend gut abgetrocknet werden.


Die CUN steht in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Celle. Weiterhin ist eine Spülung des Rohrnetzes die sinnvolle und angesagte Maßnahme, um die Verkeimung herabzusetzen.


Momentan geht die CUN davon aus, dass die Situation noch anhalten wird. Sobald die Ergebnisse wieder unter dem Grenzwert liegen, werden die betroffenen Bürger informiert.


3.109 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Der MTV Eintracht Celle erweitert seine Cheerleading-Sparte: Teilnehmer ab 16 Jahren und aufwärts hätten nun auch die Möglichkeit, Cheerleading auszuprobieren. Erfahrungen im Bereich Turnen sei

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.