top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Jugendforum lädt zum „Summer Stage“- Neue Projektideen werden auf Brandplatz gesucht




CELLE. Ein wichtiger Teil der Partnerschaft für Demokratie in Celle ist das Jugendforum, das von Aylin Tatli, Luca Völling und Thea Kirsten im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ organisiert wird. Am Donnerstag, 6. Juli, lädt das Celler Jugendforum zum „Summer Stage“ auf dem Außengelände des Haus 7 (CD-Kaserne) ein. „Wir feiern rund um die Open-Air-Bühne den ersten Ferientag“, sagt Luca Völling vom Jugendforum. Die Veranstaltung mit jungen Leuten und für junge Leute beginnt um 15 Uhr, das Ende ist für 22 Uhr vorgesehen.


Geplant sind verschiedene Spiel- und Spaßangebote wie zum Beispiel Torwandschießen, Basketball spielen, Vier-Gewinnt, Riesenseifenblasen, Kreativangebote, Krökeln usw. „Die Open-Air-Bühne wird zwischenzeitlich für Karaoke genutzt – Mutige vor“, sagt Thea Kirsten. „In den Abendstunden legt dann ein DJ auf.“ Auch für Verpflegung zu günstigen Preisen ist gesorgt. Neben Bratwurst im Brötchen gibt es auch eine vegetarische Alternative. Zudem werden Cocktails angeboten.


„Summer Stage“ ist nicht das einzige Projekt, das das Jugendforum derzeit plant. Alle zwei Wochen treffen sich fünf bis acht junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren im Haus 7. Soziales Engagement steht dabei im Vordergrund.

Bevor beim „Summer Stage“ der erste Ferientag gefeiert wird, sind zwei weitere Projekte geplant. Am Samstag, 24. Juni, präsentiert sich das Jugendforum auf dem Brandplatz im Rahmen der Aktion „Street & Art“. Beim Krökeln an zwei Kicker-Tischen wollen die jungen Menschen aus dem Jugendforum mit Interessierten ins Gespräch kommen. „Zum Beispiel darüber, was junge Menschen in der Stadt Celle bewegt“, sagt Thea Kirsten. „Außerdem wollen wir Projektideen konkretisieren.“ Jeder Besucher und jede Besucherin hat die Möglichkeit, seine „Visionen“ an eine Stellwand zu pinnen. „Wir freuen uns auf inspirierende Gespräche und tolle Ideen für die Arbeit“, so Kirsten. „Schön ist es auch, neue engagierte junge Menschen für die Arbeit des Jugendforums zu begeistern.“


Am Sonntag, 25. Juni, startet dann in Kooperation mit Kultur trif(f)t „Shapes in the Mist“. Dabei handelt es sich um eine „Dungeons & Dragons“-Vernissage und anschließendem Table-top-Spiel für alle ab 10 Jahre.


Das Jugendforum Celle ist telefonisch oder per WhatsApp unter der Telefonnummer 0174-9413381 erreichbar. Zudem ist eine Instagram-Präsenz gerade im Aufbau.


Weitere Informationen zu allen Projekten der Partnerschaft für Demokratie sind unter www.dl-celle.de zu finden.

Kommentare


bottom of page