Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Jetzt auch für Jugendliche bis 17: Herbstferienpass-Programm ab Montag buchbar


Foto: Pullman City @Stadt Celle


CELLE. Über 70 verschiedene Angebote und rund 1300 Plätze biete der nach Angaben der Verwaltung bislang größte Herbstferienpass, den die Stadt Celle jetzt auflegt. Vom Samstag, 15., bis Montag, 31. Oktober, gebe es tägliche Angebote oder Mehrtagesfahrten. Buchbar seien die Aktionen ab Montag, 10. Oktober, um 14 Uhr. Was alles geboten werde, könne ab sofort unter Celle-Ferienpass.de angesehen werden.


Es beginne mit einem Highlight mit Übernachtung: "Pullman City" lade alle kleinen Indianer zum Kids Indian Summer in die Westernstadt ein. „Ein buntes Programm im Sinne der Ureinwohner Nordamerikas“, titelt der Themenpark. Erstmalig sei der Ferienpass auch für Jugendliche bis 17 Jahren konzipiert. Nach der Paris-Fahrt im Sommer gehe es jetzt im Rahmen einer Städtereise nach Prag im Travel Europe Konzept. Das beinhalte auch politische, kulturelle und historische Bildung. So sei diesmal der Besuch der Gedenkstätte Theresienstadt ein Bestandteil.


Nichts für schwache Nerven sei eine fünfstündige Fahrt mit dem Paddelboot durch den Röhrigschacht mit dunklen Höhlen in 300 Metern Tiefe. Natürlich werde auch der Gruselfaktor nicht fehlen, den gibt es in fünf Horrorlabyrinthen, sogenannten Mazes, bei den Halloween-Nights im Serengeti Park.


Aber auch an sportlichen Angeboten mangele es nicht. Ob Skifahren im Snow Dome, Wandern im Harz, Teamspiele im Lasertag oder Sport im Fitness Future. Wer eher die Kreativität sucht, werde an den technischen Möglichkeiten des influenCE-Studios seine Freude haben. Auch wird auch den jüngeren Ferienpasskindern viel geboten. Im JUWI starten zahlreiche Aktionen, wie Lagerfeuerabende oder eine extra kindgerechte Halloweenparty, Kürbisschnitzen inklusive.


Für die mittlere Altersgruppe gebe es die meisten Angebote. Da gehe es beispielsweise mit dem Ferienpass-Bus der CeBus zur Jimmys Spielewelt nach Hildesheim oder in die Kammerlichtspiele, wo „Lyle – Mein Freund das Krokodil“ gezeigt wird.

"Und dies sind nur die Angebote der Jugendarbeit, hinzu kommen noch die vielen Anbieter, ohne die gar nicht so viel Vielfalt entstehen könnte. Passend zum Herbst, ein unglaublich buntes Programm, welches für einige ein eindeutiges Highlight hat. Denn es geht nach Hamburg, zur Eiskönigin", kündigt die Stadt an.


351 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.