Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wardböhmen


Frank Heins, Jan-Frederik Weide, Dirk Ohlhoff, Frank Juchert. Fotos: Theo Gehnke

WARDBÖHMEN. Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wardböhmen konnte Ortsbrandmeister Dirk Ohlhoff kürzlich neben den Mitgliedern der Einsatz- und Altersabteilung auch die zahlreich erschienenen fördernden Mitglieder und einige Gäste begrüßen. Besonders begrüßte er den Ehrenortsbrandmeister a.D. Heinrich Kohrs, den stellvertretenden Stadtbrandmeister Frank Heins, den 1. Stadtrat Frank Juchert und den stellvertretenden Ortsbürgermeister Thomas Weide.

In seinem Jahresbericht ging Ortsbrandmeister Ohlhoff neben den zwei Alarmierungen auf die unter erschwerten Pandemiebedingungen durchgeführten Übungsdienste und Veranstaltungen ein. Zurzeit hat die Feuerwehr Wardböhmen 37 aktive Kameraden, 55 fördernde Mitglieder und 15 Kameraden in der Altersabteilung, so der Ortsbrandmeister.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Frank Heins konnte über das Einsatzgeschehen und die Mitgliederzahlen auf Stadtebene berichten. Insgesamt mussten die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bergen im vergangenen Jahr bei 226 Alarmierungen 151 Einsätze abarbeiten. Auch im Stadtgebiet Bergen konnte ein leichter Mitgliederzuwachs verzeichnet werden.

Der 1. Stadtrat Frank Juchert überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung der Stadt Bergen und berichtete umfangreich über die finanzielle Situation der Stadtverwaltung Bergen und die damit zusammenhängenden Herausforderungen, den richtigen Weg zwischen Erfüllung der Pflicht- und freiwilligen Aufgaben einer Kommune zu finden.

Nach den Grußworten der Gäste konnten Orts-, Stadt- und Kreisbrandmeister einige Ehrungen vornehmen: Ortsbrandmeister Dirk Ohlhoff und sein Stellvertreter Jan-Frederik Weide konnten im Zuge der Versammlung die Kameraden Marwin Ebel und Kristian Kohrs neu in die Feuerwehr aufnehmen und zu Feuerwehrmannanwärtern ernennen. Michi Berwing, Stefan Lehmker und Stefano Migoni wurden zu Feuerwehrmännern ernannt. Jan-Frederik Weide wurde durch Stadt- und Kreisbrandmeister zum 1. Hauptlöschmeister befördert. Mit einem großen Dank für die geleistete Arbeit und das große Engagement schloss Ohlhoff die Versammlung.


Text: Theo Gehnke

Alle beförderten und neu aufgenommenen Kameraden mit Frank Heins, Jan-Frederik Weide, Dirk Ohlhoff und Frank Juchert.


86 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.