top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Jahresausstellung "Zufall" des atelier22 eröffnet am Samstag


CELLE. Der atelier22 e.V. eröffnet am Samstag, 29. Juli, um 16 Uhr seine Jahresausstellung in den Räumen des Vereins in der Hattendorffstr. 13. Der Titel der Ausstellung ist "Zufall". Die rund 30 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler setzten sich gedanklich und kreativ mit dem Phänomen Zufall auseinander. Vielfältige Perspektiven auf den Zufall sind möglich: der alltägliche Blick, die Sicht der Wissenschaften wie Mathematik, Physik und Philosophie, und nicht zuletzt der Zufall in Kunst, Musik und Literatur. Auch die Frage „Gibt es den Zufall überhaupt?“ wurde diskutiert und kontrovers beantwortet.

Für die Teilnehmenden war das Thema durchaus eine Herausforderung - gerade, weil der Anspruch da war, nicht in der Beliebigkeit zu landen. Einige Künstlerinnen und Künstler stellten Aspekte des Themas inhaltlich dar, andere bezogen künstlerische Zufallstechniken ein oder ließen sich durch zufällig entstandene oder vorhandene Strukturen und Bildelemente inspirieren. Diese Herangehensweise entspricht dem Prinzip der Serendipität: dem zufälligen Geschehen Raum zu geben und offen zu sein für das Nicht Gesuchte.

Entstanden ist eine Vielfalt von Werken. Neben Mal- und Zeichenkunst werden auch Strukturbilder, Collagen, Fotografien, Assemblagen, Buchkunst und Skulpturen gezeigt. Nach einer Unterbrechung von mehreren Jahren ist zu dieser Ausstellung wieder ein Katalog erhältlich, in dem 26 teilnehmende Künstler:innen mit ihren Werken präsentiert werden.

Die Vernissage am 29. Juli um 16 Uhr wird musikalisch begleitet durch Michael Weinrich. Günter Thomaschek wird in die Ausstellung einführen, und es wird Gelegenheit zu Gesprächen mit den anwesenden Künstlerinnen und Künstlern geben.

Im Ausstellungszeitraum finden folgende begleitende Veranstaltungen statt:

- Donnerstag, 10.08. um 18.00 Uhr: Positionen zum Thema „Zufall“: Diskussion und Austausch mit Künstlerinnen und Künstlern

- Sonntag, 20.08. um 15.00 Uhr Dialogische Führung durch die Ausstellung mit Eric (EHW) Schaper und Anke Brammer

- Samstag, 26.08. ab 14 Uhr

Sommerfest des atelier22 mit Besuch der Ausstellung und Gesprächen der ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern

- Sonntag, 03.09. um 15.00 Uhr Impressionen zum Zufall: Musik und Texte mit Ortrun und Hans-Jürgen Kaul und weiteren Künstlerinnen und Künstlern

Commentaires


bottom of page