top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Goldenes Glück für den Reitverein Beedenbostel

HERMANNSBURG/BEEDENBOSTEL. Am vergangenen Wochenende wurden die Kreismeisterschaften des Kreisreiterverbandes Celle auf dem Gelände des Reit- und Fahrverein Hermannsburg-Bergen e.V. ausgetragen. Die Reiterinnen des Reitvereins Beedenbostel waren besonders erfolgreich.





In der Dressur zeigten sich in den Leistungsklassen 4 und 3 die Erfolge der Beedenbosteler Reiterinnen: Matilda Ketting konnte mit ihrem Lotus in den beiden Wertungsprüfungen der Klasse L auf Trense und Kandare die meisten Punkte erreichen und wurde somit Kreismeisterin der Leistungsklasse 4. Lisa Dressler erreichte mit ihrer Stute Habibe den bronzenen Rang der Kreismeisterschaft der Leistungsklasse 4. Melina Gehrmann erritt mit Waldzauber den Sieg in der schweren Wertungsprüfung der Klasse M** und wurde zweite in der ersten Wertungsprüfung, womit sie die Kreismeisterschaft der Klasse 3 für sich entschied.


Im Springen überzeugte Merle Mie Ahlwarth auf Vetalia und wurde mit einem Sieg in der schwereren Wertungsprüfung, einem A**-Springen und einem dritten Platz im A-Stilspringen Kreismeisterin der Leistungsklasse 5.


Ein besonderes Highlight für den gesamten Reitverein war der Gewinn der Kreisstandarte: Mit einem Sieg der Dressurmannschaft und einem großartigen zweiten Platz der Springmannschaft konnten die Reiterinnen zusammen das goldene Glück des Reitvereins Beedenbostels vervollständigen. Die Dressurmannschaft setzte sich zusammen aus Maleen Franceschini auf Eivenho, Melina Gehrmann auf Viscount No Doubt, Stella Hobohm auf Fumagalli und Enya Lyke auf Fairplay. Vorgestellt wurde die Mannschaft von der Sportwartin persönlich: Andrea Kobbe. Die in einer Einheit funktionierende Mannschaft begeisterte die Richter, so dass die Vorstellung mit einer 8,0 belohnt wurde. Die Springmannschaft setzte sich zusammen aus Noreen Franceschini auf Lollypop, Merle Mie Ahlwarth auf Vetalia und Maleen Franceschini auf Eivenho, die in einer beeindruckenden Zeit den Parcours absolvierten.


„Wir sind ganz besonders stolz auf unsere vereinseigenen Reiter, die mit ihren herausragenden Leistungen am vergangenen Wochenende unseren Verein präsentierten! Unsere Reiterinnen wussten mit ihren Einzelleistungen zu überzeugen und als Team in der Mannschaft zusammen für unseren Verein zu glänzen! Das sorgte nicht nur für beeindruckende Erfolge, sondern auch für eine Menge Spaß zusammen. Wir sind stolz auf euch!“, so aus Reihen des Vorstandes.


Text/Fotos: Stella Hobohm

Kommentare


bottom of page