top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
BEANSROYAL.jpeg

Gold und Silber für Westerceller Jiu-Jitsu-Nachwuchs

CELLE/BERLIN. In Berlin fand der Doso Kidscup im Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) statt. 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 21 Vereinen aus ganz Deutschland nahmen an diesem Nachwuchsturnier teil. Der VfL Westercelle war mit fünf Kämpferinnen und Kämpfern am Start.


Foto: VfL Westercelle

In den Altersgruppen U10 und U12 zeigten in ihren jeweiligen Gewichtsklassen Yelyzaveta Lemish, Damir Murzin und Matvii Romaniuk starke Leistungen. Alle mussten sich jeweils gegen vier Gegner durchsetzen und taten das auf souveräne Weise. Ihre Kämpfe gewannen sie vorzeitig entweder durch Hebel- oder Würgetechniken, womit sie ihre Gegnerinnen und Gegner zur Aufgabe zwangen und sich so den ersten Platz sicherten.

Auch Nazar Murzin gelang es, seine Kontrahenten mit ähnlichen Techniken vorzeitig zu besiegen. Zwar musste er sich nur zwei Gegnern stellen, tat dies aber auf ebenso überzeugende Art wie seine Teamkameraden und holte sich ebenfalls die Goldmedaille.

Einen schlechten Start in das Turnier erwischte Botond Nemeth. Gleich im ersten Kampf musste er sich nach Punkten geschlagen geben. Davon ließ er sich aber nicht beirren: In den nachfolgenden drei Kämpfen konnte er sich dann mit vorzeitigen Siegen oder nach Punkten durchsetzen und sicherte sich am Ende noch die Silbermedaille.

Mit viermal Gold und einer Silbermedaille belegte der VfL Westercelle damit den 4. Platz in der Vereinswertung. „Unser BJJ-Nachwuchs entwickelt sich kontinuierlich weiter und wird von Turnier zu Turnier besser“, sind die Trainer Kostiantyn Murzin und Alexey Lemish zufrieden mit den gezeigten Leistungen.

Aktuelle Beiträge
bottom of page