Gemeinde Faßberg feiert ihre erfolgreichen SportlerInnen


Sportlerehrung der Gemeinde Faßberg mal in anderem Rahmen. Foto: Susanne Zaulick

FASSBERG. Eine Sportlerehrung in sportlich-fröhlichem Rahmen, das soll es in der Gemeinde Faßberg in Zukunft öfter geben. Anstelle der winterlichen Veranstaltung, bei der in der Regel nur die Sportler und ggf. noch das ein oder andere Elternteil dabei sind übergaben Bürgermeisterin Kerstin Speder und Ortsvorsteher Peter Pudschun am Samstag die Urkunden auf dem Sportplatz im Rahmen der Feier zum 77-jährigen Bestehen des ASV Faßberg.


Das kam bei den Beteiligten gut an, und auch den Gemeindevertretern machte es offenkundig Spaß, an die Geehrten noch das ein oder andere persönliche Wort zu richten, nachdem die Bürgermeisterin zu Beginn eine kurze „offizielle“ Ansprache gehalten hatte. „Diese Ehrung ist auch eine Anerkennung für den Sport im Allgemeinen“, so Speder, die selbst seit 16 Jahren Spartenleiterin Turnen im ASV ist. Es gäbe in der Gesellschaft immer weniger Bewegungsmöglichkeiten. Diese biete der Breitensport, darüber hinaus Möglichkeiten, Bestätigung, Besinnung und soziale Bindungen zu finden und dabei auch etwas für die Gesundheit zu tun. „Dieser Herausforderung stellen sich die Vereine. Man kann sich daher gar nicht genug bedanken bei jedem Einzelnen, der sich ehrenamtlich engagiert“, wies die Bürgermeisterin auf die Aufgaben von Trainern und Übungsleitern hin. Im Mittelpunkt der Ehrung standen dann natürlich vor allem die SportlerInnen, die auch „Botschafter ihrer Gemeinde“ seien.


Zwar ist die Anzahl der Sportvereine in der Gemeinde Faßberg überschaubar, dennoch haben ihre Mitglieder Erfolge bis auf Bundesebene vorzuweisen. So erreichte Thias Wenzel vom MTC Faßberg (im ADAC) einen dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft 2021 im Minibike, gefolgt von seinem Vereinskollegen Mourice Siemast. Lyo Fynn Lessen und Devin Ryan Hummel belegten im Kartslalom auf Landesebene Platz vier bzw. fünf.


Bis auf Norddeutsche Ebene erfolgreich waren in den vergangenen zwei Jahren die Leichtathleten des ASV Faßberg und MTV Müden. Hier haben Lena Borchert, Nils Henrik Meyer, Henrik Moll und Samuel Malte Thömmes Erfolge erzielt. An Wettkämpfen auf Landesebene haben darüber hinaus Klara Borchert und Hartmut Klages erfolgreich teilgenommen. Alle Geehrten und ihre Leistungen im Überblick:


Sportlerehrung 2020-2021-Ehrungen Gemeinde Faßberg
.pdf
Download PDF • 195KB


405 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Garage in Vollbrand

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.