Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

*Aktualisiert* Gehweg an Bahnhofstraße halbseitig gesperrt - Ersatzhaltestelle der CeBus

Aktualisiert: 10. März


Foto: Frank / stock.adobe.com

CELLE. Die Bushaltestelle „Thaerplatz“ - stadteinwärts kurz vor der Kreuzung Bahnhofstraße/Hannoversche Heerstraße gelegen – wird behindertengerecht ausgebaut. Dazu teilt die Stadtverwaltung mit: Im ersten Bauabschnitt ist der anliegende Geh-/Radweg an der Reihe. Dieser wird ab Donnerstag, 10. März, bis einschließlich 14. April*, für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Für Radler wird eine Umleitung über Breite Straße, Jägerstraße, Hannoversche Straße sowie über die Mühlenstraße eingerichtet. Fußgänger werden via Ampel in Richtung Trift geführt.


Betroffen sind auch die Linien 9 - 13 - 100 - 300 - 600 – 900 der CeBus. Diese steuern die Haltestelle voraussichtlich bis einschließlich Montag, 18. April, nicht an. Ersatzweise wird die Haltestelle "Celle, Thaerplatz" vor dem Schulgebäude in der Bahnhofstraße bedient. Die Fahrgäste werden per Aushang auf die Änderung hingewiesen.


Im zweiten Bauabschnitt wird die Busbucht mit einer „halbstarren Decke“ ausgebaut. Neben der Umleitung für die Fußgänger und Radfahrer wird hierfür von Ende März bis Anfang April eine Fahrspur gesperrt.


Der Dritte Bauabschnitt sieht den Ausbau der Fußwegverbindung über die Bahnhofstraße in die Trift vor. Die Arbeiten beginnen nach Ostern und sollen am 6. Mai abgeschlossen sein. Währenddessen können Fußgänger und Radler den Thaerplatz wie gewohnt passieren. *Korrektur durch die Stadt

306 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.